Qt 4.7 Tech Preview: Deklarative UI-Entwicklung mit Qt Quick

Qt 4.7 Tech Preview: Deklarative UI-Entwicklung mit Qt Quick

Vorabversion mit neuen APIs für Multimedia und Netzwerk

Mit der neuen Vorabversion von Qt 4.7 hält die deklarative Skriptsprache QML Einzug in die C++-Klassenbibliothek. Die darauf basierende Benutzeroberfläche kann ab sofort mit dem neuen Qt UI Creation Kit - kurz Quick - erstellt werden. Darüber hinaus haben die Entwickler dem Framework auch zwei neue APIs spendiert.

Anzeige

Die an Javascript angelehnte Skriptsprache QML steht ab sofort in der neuen Version 4.7 der C++-Klassenbibliothek Qt zur Verfügung. Qml basiert auf dem Framework QGraphicsView und wird gegenwärtig unter dem Namen "Project Bauhaus" entwickelt. Damit lässt sich eine deklarative Oberfläche für Qt-basierte Anwendungen erstellen. QML verwendet die C++ Bibliothek QtDeklarative, die sowohl als QML-Engine als auch als API für die Einbindung von C++-Typen und -Elementen dient.

Zusammen bilden sie das Qt UI Creation Kit (Quick), mit dem Benutzeroberflächen erstellt werden können. Gleichzeitig wurde der Qt Creator um die Unterstützung von QML erweitert. Dort können Entwickler die neue Benutzeroberfläche per Drag and Drop erstellen. Der Texteditor bietet bereits eine Autovervollständigung, Fehlerhinweise und eine Vorschaufunktion.

Zusätzlich haben die Entwickler eine neue Multimedia-API integriert, über die Audio- und Videoinhalte über eine einzige Schnittstelle wiedergegeben werden können. Das API wurde auch in Quick integriert.

Außerdem haben die Programmierer ein neues API für das Verwalten von Netzwerken implementiert. Das Network Bearer Management ist ab sofort Teil des QtNetwork-Moduls. Damit lässt sich bestimmen, ob ein System online ist oder wie viele Netzwerkschnittstellen das System zur Verfügung stellt. Zudem können Schnittstellen damit auch ein- und ausgeschaltet werden. Außerdem stellt das API transparentes Roaming bereit.

Gegenwärtig steht Qt 4.7.0 Tech Preview lediglich als Quellcode sowohl für Windows als auch für Linux zum Download zur Verfügung.


ArneBab 05. Jun 2010

Den Inhalt an seiner Farbe zu beurteilen ist meiner Meinung nach reichlich...

Hello_World 12. Mär 2010

Lern lesen. Ich habe darauf hingewiesen, dass das, was gtk mit glade kann, mit Qt schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Bioinformatiker / Informatiker (m/w) molekulargenetische Diagnostik
    BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  2. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  3. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. IT-Architekt (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  2. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  3. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  4. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  5. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  6. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit

  7. KDE Plasma

    KWin-Wayland wird Libinput und Logind verwenden

  8. iPhone und iPad

    Apple fordert 64-Bit-Unterstützung für alle iOS-Apps

  9. Microsoft

    Neue Fensteranimationen für Windows 10

  10. Oneplus

    One-Smartphone nur eine Stunde lang vorbestellbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel