Playstation Move - PS3-Motion-Controller kommt nicht allein

Sony konkretisiert seine Pläne für die Bewegungssteuerung

Im Herbst 2010 ist es so weit, dann kommt die Bewegungssteuerung Playstation Move für die Playstation 3. Die Plattform besteht aus dem bereits gezeigten Motion Controller, einem bis dato unbekannten Subcontroller und der bekannten Playstation-Eye-Kamera.

Anzeige

Kernstück von Playstation Move ist der bluetoothfähige Motion Controller (CECH-ZCM1) von Sony Computer Entertainment. Wegen seiner Stabform erinnert er an die Wiimote, hebt sich aber durch eine bunte, farbwechselnde Kugel am oberen Ende optisch ab - das hilft beim Zusammenspiel mit dem Playstation Eye. Der Playstation Move Motion Controller wiegt 145 Gramm, verfügt über ein Drei-Achsen-Gyroskop, einen Drei-Achsen-Beschleunigungssensor und einen Magnetfeldsensor, womit Bewegungen im Raum schnell und präzise erkannt werden sollen. Eine Rüttelfunktion fehlt ebenfalls nicht.

Neu ist, dass es einen zweiten Controller, den Playstation Move Sub-Controller (CECH-ZCS1), geben wird. Er verfügt über die gleichen Bewegungssensoren wie ein Six-Axis-Controller, dazu einen Analogstick, Richtungstasten, zwei der vier PS-Buttons und zwei Schultertasten (L1 und L2). Der Sub-Controller soll bei der Navigation von Ingame-Figuren und Objekten helfen. Das hört sich doch sehr nach dem Wii-Nunchuck an, das an die Wiimote angehängt wird. Als Alternative zum Subcontroller wird sich auch ein Dualshock- oder Sixaxis-Wireless-Controller einsetzen lassen, was allerdings weniger komfortabel sein dürfte.

Wie der Nunchuck wird auch der 95 Gramm wiegende Subcontroller nicht in allen Spielen vonnöten sein - ein Teil wird nur den Motion Controller nutzen. Die Kamera hingegen ist in beiden Fällen Pflichtzubehör. Der Subcontroller wird über Bluetooth mit der Playstation 3 verbunden und hängt nicht über ein Kabel am Motion Controller. Die Stromversorgung erfolgt bei beiden über integrierte Lithium-Ionen-Akkus.

  • Playstation Move Motion Controller - ab Herbst 2010 für Playstation 3
  • Playstation Move Motion Controller - ab Herbst 2010 für Playstation 3
  • Playstation Move - Sub-Controller und Motion Controller
  • Playstation Move - Sub-Controller (von oben)
  • Playstation Move - Sub-Controller (von unten)
  • Playstation Move - Sub-Controller (von links)
  • Playstation Move - Sub-Controller (von rechts)
Playstation Move Motion Controller - ab Herbst 2010 für Playstation 3

Auf Playstation Move müssen Spieler noch bis zum Herbst 2010 warten. Neben Sony werden jedoch 36 Partner - Entwicklerstudios und Publisher - mit Move-kompatiblen Spielen aufwarten. Bis Ende März 2011 will Sony selbst mehr als 20 Spiele für das System liefern, darunter welche, die direkt dafür programmiert wurden oder die Bewegungssteuerung neben der normalen Steuerung mit herkömmlichen Controllern ermöglichen.

Microsoft will im Herbst 2010 seine Bewegungssteuerung mit Codenamen "Project Natal" für die Xbox 360 anbieten.


Andrea73 17. Mär 2010

Also das bei dem Test ist nicht gerade das, was ich mir unter 1:1-Bewegung vorstelle...

alfred12 12. Mär 2010

hehe..guckst du hier: 'http://www.hddaily.de/2010/03/12/entwickler-playstation-move-ist...

omg 12. Mär 2010

Ahja, das prognostizierst du also anhand von Bildern? Ich prognostiziere dir einen ganz...

omg 12. Mär 2010

Öhm nein, ich lache über die armen verarschten PS3-Konsoleros wie dich. Und da du so...

feierabend 12. Mär 2010

Klar, träum weiter...

Kommentieren


ubbu.de / 16. Mär 2010

PlayStation Move Spiele und Games

CoffeeBreaks Blog / 11. Mär 2010

Microsoft und Sony kopieren die Wii



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel