GMX erhält neue Bedienoberfläche

Freischaltung der neuen Funktionen zunächst für Premium-Kunden

Der Webmailer GMX integriert künftig auch Informationen aus sozialen Netzwerken im E-Mail-Postfach. Außerdem bekommt GMX Mail 2010 eine neue Oberfläche, die sich leichter bedienen lassen soll.

Anzeige

Künftig können Nutzer von GMX ihre E-Mails mit der Maus per Drag-and-Drop verschieben, es gibt eine Rechtschreibkorrektur und eine automatische Zwischenspeicherung beim Schreiben einer E-Mail. Falls der Browser abstürzt, sollen angefangene E-Mail-Texte erhalten bleiben.

Als weitere Neuerung werden Informationen aus sozialen Netzwerken in GMX integriert. Auch der Zugriff auf SMS, MMS, Fax, Instant Messaging sowie Sprach- und Videochat ist über GMX möglich. Dazu steht ein zentrales Adressbuch bereit und der bisherige POP3-Sammeldienst wird von GMX Multimail ersetzt, um unterschiedliche E-Mail-Konten besser verwalten zu können.

Für die Zukunft ist geplant, dass die GMX-Oberfläche eine dreigeteilte Ansicht erhält, deren einzelne Elemente der Nutzer nach Belieben in der Größe verändern kann.

Die neuen Funktionen werden für Premium-Kunden von GMX Promail und GMX Topmail in den nächsten Tagen zur Verfügung gestellt. Wer den Dienst gratis nutzt, muss sich noch bis zum zweiten Quartal 2010 gedulden, dann sollen die neuen Funktionen auch darin integriert werden.


Gamergamer 04. Mär 2010

Also die Funktionen sind doch wohl Standard bei jedem etwas besseren Webmailer, oder...

laldakfjlawfdflf 03. Mär 2010

Ich musste mich auch noch nie auf der Seite einloggen, weil POP nicht funktioniert. Da...

Greenstreet 03. Mär 2010

Damit haben sie endlich geschafft, das anzubieten, was Yahoo schon seit Jahren kann. ;)

bedien oberfläche 02. Mär 2010

Es gibt verschiedene Sorten Spam. Die meisten sind unterschiedlich zu bekämpfen. Aber sie...

ps 02. Mär 2010

muss man eigentlich immernoch alle paar monate bestätigen, dass man den gmx-account...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator/in
    Studentenwerk im Saarland e.V., Saarbrücken
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  2. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  3. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  4. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  5. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  6. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit

  7. KDE Plasma

    KWin-Wayland wird Libinput und Logind verwenden

  8. iPhone und iPad

    Apple fordert 64-Bit-Unterstützung für alle iOS-Apps

  9. Microsoft

    Neue Fensteranimationen für Windows 10

  10. Oneplus

    One-Smartphone nur eine Stunde lang vorbestellbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel