Cryengine 3 beherrscht stereoskopisches 3D

Cryengine 3 beherrscht stereoskopisches 3D

Crytek will neue Effekte auf der GDC 2010 in San Francisco zeigen

"S-3D" nennt Crytek die räumliche Darstellung von virtuellen Welten, die jetzt auch die Cryengine 3 kann. Ob die Stereoskopie beim kommenden Vorzeigetitel Crysis 2 zum Einsatz kommen wird, verrät das Unternehmen allerdings nicht.

Anzeige

Bei der Game Developers Conference, die vom 11. bis 13. März in San Francisco stattfindet, will Crytek der Öffentlichkeit erstmals die neuen Möglichkeiten der Cryengine 3 im Hinblick auf räumliche Darstellung von 3D-Welten präsentieren. Sprich: Das Unternehmen will Stereoskopie präsentieren, die derzeit schwer angesagt ist. "In den letzten paar Jahren hat sich S-3D-Technologie als einer der Schlüsseltrends in Filmen und Spielen herauskristallisiert", kommentiert Carl Jones, der beim Frankfurter Spieleschmiede Crytek für das Global Business Development zuständig ist.

 

Stereoskopie gewinnt zumindest aus Marketingsicht tatsächlich auch in Spielen an Bedeutung - schließlich hat der Film Avatar die Technik auch einem Massenpublikum bekanntgemacht. Das fast zeitgleich mit dem Kinoerfolg veröffentlichte Spiel läuft wahlweise ebenfalls in Stereoskopie ab, mit seiner breiten Unterstützung mehrerer Modi ist es sogar ein technischer Vorreiter. Es basiert auf der Dunia-Engine, bei der es sich um eine stark modifizierte Version der ersten Cryengine handelt.


Kaugummi 03. Mär 2010

25 oder 30 Bilder pro Sekunde sind eigentlich auch flüssig, solange man keine...

X99 02. Mär 2010

Geil, dass Deutsche immer denken Deutschland wäre die ganze Welt. HDTV hat NUR in...

Prypjat 02. Mär 2010

Nein, nimm Du Ihn! Du hast Ihn gefunden, also sollst Du Ihn auch haben. Stell Ihn Dir in...

Prypjat 02. Mär 2010

Du meinst die GraKas mit Starkstromanschluss! Oder direkt den Rechner am E-Anschluß des...

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP Systembetreuer (m/w)
    Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. Application Server Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  3. Gruppenleiter Quality Assurance Systems eSystems (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  4. Mitarbeiter (m/w) Produktionssteu­erung
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Test Star Wars Commander

    Die dunkle Seite der Monetarisierung

  2. Probleme in der Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt

  3. Telefonie und Internet

    Bundesweite DSL-Störungen bei O2

  4. iPhone 5

    Apple bietet für einzelne Geräte einen Akkutausch an

  5. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  6. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  7. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  8. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  9. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  10. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

    •  / 
    Zum Artikel