Schlaganfall: Intel muss auf Sean Maloney verzichten

Dadi Perlmutter leitet die Intel Architecture Group vorerst allein

Intel muss vorläufig auf Sean Maloney verzichten. Der Leiter der Intel Architecture Group nimmt sich nach einem Schlaganfall eine längere Auszeit.

Anzeige

Maloney leitet bei Intel als Executive Vice President und General Manager die Intel Architecture Group (IAG), in der sechs Abteilungen zusammengefasst sind, allen voran die PC Client Group, in der Intel sein Geschäft mit Desktop- und Mobilprozessoren zusammenfasst, die ebenfalls von Maloney geführt wird. Hinzu kommt die Data Center Group, die sich auf Server, Cloudcomputing, Netzwerke und High-Performance-Computing konzentriert, sowie die Visual Computing Group, die sich um Produkte zur Visualisierung kümmert. Auch die Ultra Mobility Group, die die Intel-Architektur in mobile Geräte wie Smartphones bringen soll, die Embedded and Communications Group und die Digital Home Group gehören zur IAG.

Laut Intel bestehen gute Aussichten, dass sich Maloney vollständig von seinem Schlaganfall erholt und seine Aufgaben wieder aufnehmen kann. Bis dahin wird die IAG allein von Dadi Perlmutter geleitet, dem zweiten Executive Vice President und General Manager der Intel Architecture Group. Bislang teilten sich Maloney und Perlmutter die Leitung, wobei sich Maloney um das Geschäftliche kümmerte, Perlmutter verantwortete die Produktentwicklung und Architektur.

Maloney war einer der Kandidaten für die Nachfolge von Konzernchef Paul Otellini. Er wurde in London in einer irischen Familie geboren und kam 1982 zu Intel in Großbritannien, wo er zuerst im Management für die Softwareentwicklung tätig war. 1992 wurde er technischer Assistent des damaligen Intel-Chefs Andy Grove.

"Ich habe Sean besucht und sein Sinn für Humor und seine Entschlossenheit an den Arbeitsplatz zurückzukehren, füllten den Raum", sagte Otellini. "Wir wünschen ihm eine baldige Genesung und freuen uns auf seine Rückkehr."
[von Jens Ihlenfeld und Achim Sawall]


Kommentieren



Anzeige

  1. Software Architekt (m/w) - Software-Platform
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)
  2. Senior System Analyst (m/w) Trade
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg
  3. Test-Spezialist/in für Automotive IT-Systeme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Senior Software Developer (m/w)
    Rohde & Schwarz DVS GmbH, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linshof

    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

  2. Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

  3. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  4. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  5. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  6. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  7. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  8. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  9. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  10. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Android-ROM: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz
Android-ROM
Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

    •  / 
    Zum Artikel