MK-Interconnect: VDSL-Anschlüsse mit fester IP

MK Netzdienste bietet VDSL für Geschäftskunden

Der Mindener ISP MK Netzdienste bietet ab sofort VDSL-Anschlüsse mit bis zu 50 MBit/s im Downstream und 10 MBit/s im Upstream für Geschäftskunden an. Die Anschlüsse verfügen über eine feste IP-Adresse.

Anzeige

Die VDSL-Anschlüsse der Telekom sind für kleine Unternehmen besonders interessant, bieten sie doch vergleichsweise hohe Bandbreiten zu kleinen Preisen. Waren die Angebote lange nur im Paket mit dem IPTV-Angebot T-Entertain und damit für Geschäftskunden nicht erhältlich, hat sich dies im Herbst 2009 geändert. Seitdem stellt die Telekom auch Geschäftskunden das Privatkundenprodukt zur Verfügung.

Allerdings birgt der für Privatkunden gedachte VDSL-Anschluss einige Nachteile: Weder gibt es eine feste IP-Adresse noch die für Geschäftskunden oft wichtigen Serviceleistungen.

Diese Lücke will MK Netzdienste mit seinem VDSL-Angebot für Geschäftskunden füllen. Auf Basis der VDSL-Infrastruktur der Telekom bietet MK Netzdienste VDSL-Anschlüsse mit fester IP-Adresse mit bis zu 50 MBit/s im Downstream und 10 MBit/s im Upstream an. Zudem sind Domain, Webserver, E-Mail-Konten und ein Router im Lieferumfang enthalten.

Optional bietet der ISP Expressentstörung und Backuplösungen an.

Der MK-Interconnect genannte VDSL-Anschluss kostet bei Abschluss eines Dreijahresvertrages 129 Euro im Monat und ist damit deutlich teurer als das Privatkundenprodukt der Telekom, aber erheblich günstiger als beispielsweise eine SDSL-Leitung mit ähnlicher Upstreambandbreite. Bei Laufzeiten von zwölf und 24 Monaten fällt eine einmalige Einrichtungsgebühr an und die monatlichen Gebühren erhöhen sich leicht.


Axel Höhle 02. Mär 2010

Wenn dieser Part als Frage tatsächlich ernst gemeint war, hier meine Antwort: Viel zu...

ChilliConCarne 01. Mär 2010

Nur so als Hinweis. Im Artikel steht jetzt "... Dreijahresvertrages 129 Euro im Monat...

Kommentieren


internet-dsl.net DSL News Blog / 16. Mär 2010

DSL Trends von der CeBIT 2010



Anzeige

  1. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  2. IT-Mitarbeiter Support (m/w) Operation Services
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  4. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 25 EUR
    (u. a. The Lego Movie, Hobbit, Gravity, Inglourious Basterds, Battleship)
  2. TIPP: Avatar 3D und Titanic 3D [3D Blu-ray]
    22,97€
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Inception 8,99€, Heartbreak Ridge 8,97€, Dumm und Dümmer 8,97€, Die Goonies 8,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


Anzeige
nicht verzweifeln

  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel