Abo
  • Services:
Anzeige

Linux ist über eine Milliarde Euro wert

Wissenschaftler der Universität Oviedo ermitteln Kosten für das Projekt

Eine Untersuchung der Universität von Oviedo hat ergeben, dass die Entwicklungskosten des Linux-Kernels mit über einer Milliarde Euro zu Buche schlagen. Als Kostenmodell dient COCOMO 81. Dabei wurden die generierten Codezeilen sowie ein durchschnittliches Jahresgehalt aus der IT-Branche nach Eurostat als Berechnungsgrundlage verwendet.

Anhand des Kostenmodells für Softwareentwicklung, des sogenannten Constructive Cost Model oder COCOMO - genauer des COCOMO 81 -, haben Wissenschaftler der Universität Oviedo den Wert des Linux-Kernels 2.6.30 vom Dezember 2009 errechnet. Sollte das Projekt völlig neu entwickelt werden, würden demnach 985,74 Mitarbeiter benötigt, um in 14 Jahren ein ähnliches Resultat hervorzubringen. Das fiktive Projekt würde insgesamt etwas über eine Milliarde Euro verschlingen.

Anzeige

Gleichzeitig errechneten die Wissenschaftler die Wertsteigerung des Projekts über die letzten Jahre hinweg. 2005 kostete der Linux-Kernel noch etwa 80 Millionen Euro, 2008 stieg der Wert auf etwa 228 Millionen Euro. 2004 hatten die Wissenschaftler bereits eine ähnliche Untersuchung am Debian-Projekt unternommen. Damals bezifferten die Wissenschaftler dessen Kostenwert auf über 6 Milliarden US-Dollar. 2008 errechnete die Linux Foundation für die Fedora-Distribution in der Version 9 einen Wert von über 10 Milliarden US Dollar.

Obwohl selbst die Wissenschaftler warnen, die Ergebnisse seien mit Vorsicht zu genießen, fordern sie aufgrund ihrer Untersuchung eine größere Beachtung von FLOSS (Free/Libre Open Source Software) vor allem durch offizielle Stellen. Zugleich sollte die Zusammenarbeit zwischen IT-Firmen sowie FLOSS-Projekten und Communitys gefördert werden, da dort gute Geschäftschancen zu erwarten sind.


eye home zur Startseite
Jocelyn 06. Apr 2010

haha, kannst du behalten :D

Jocelyn 06. Apr 2010

das frag ich mich auch

goblok luh 16. Mär 2010

Niemand hat nachgefragt. Hast du dir eingebildet weil du zu viele Freizeit hast?

goblok luh 28. Feb 2010

Wenn du *wirklich* nicht weisst und nicht zugeben will, dass Linux gerade mal 1 Prozent...

linux rules MS 27. Feb 2010

Da hat die Redaktion aus oVideo doch ein oVieDo gemacht.... Also danke ich mir mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Köln
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  2. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  3. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  4. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  5. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  6. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  7. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  8. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  9. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  10. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Selbst Landungen

    Amalie Ohrenhart | 13:55

  2. Re: Hochrechnung

    berritorre | 13:54

  3. Paketvielfalt schnell erklärt

    sp1derclaw | 13:54

  4. Re: und weiter gehen die beschwichtigungen...

    DY | 13:53

  5. Da fallen mir wichtigere Vereinfachungen ein...

    Bohnensack | 13:52


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel