Abo
  • Services:
Anzeige
PaperC bietet O'Reilly-Bücher kostenlos an

PaperC bietet O'Reilly-Bücher kostenlos an

Lesen und Durchsuchen kostenlos - Drucken, Notizen und Zitate kostenpflichtig

Das Leipziger Startup PaperC bietet knapp 2.700 Fachbücher vor allem im IT-Bereich kostenlos zum Onlinelesen an. Neu dabei sind rund 600 Bücher des IT-Verlags O'Reilly.

PaperC ermöglicht einen kostenlosen Zugang zu Fachliteratur und bietet vor allem Bücher aus dem IT-Bereich an, darunter Bücher der Verlage Addison Wesley, Markt+Technik sowie ab sofort auch von O'Reilly Media.

Dabei setzt PaperC auf ein sogenanntes Freemium-Geschäftsmodell: Das Lesen und Durchsuchen jedes Buches ist von der ersten bis zur letzten Seite kostenlos. Gegen einen Nutzungspreis pro Seite können Leser ihre Fachliteratur auf der Plattform verwalten, Textstellen und Zitate speichern, markieren und mit Kommentaren und Notizen versehen ausdrucken.

Anzeige

Die Bücher werden innerhalb einer Flash-Applikation gezeigt und können darin auch vergrößert werden. Damit kann auch innerhalb eines Buches gesucht werden. Das Kopieren von Textpassagen ist allerdings nur nach Kauf der jeweiligen Seiten möglich. Dafür berechnet PaperC 10 Cent pro Seite. Dann lassen sich auch Anmerkungen hinterlegen und Seiten als druckbares PDF herunterladen.

Abgerechnet wird über ein Guthabenkonto, das zuvor per Paypal oder Kreditkarte in Schritten von 1, 5 oder 10 Euro aufgeladen werden muss. Für das Lesen der Bücher reicht eine kostenlose Registrierung.

Noch in diesem Jahr will das von Martin Fröhlich, Lukas Rieder und Felix Hofmann gegründete Unternehmen sein Angebot internationalisieren und mit einer englischen Benutzeroberfläche starten. Englischsprachige Bücher finden sich schon heute auf der Plattform.


eye home zur Startseite
Michael Rölle 14. Apr 2010

Klasse Angebot! Auf so etwas hab ich schon immer gewartet. Mich habt ihr als Kunden gewonnen.

Lukas Rieder 27. Feb 2010

Danke der Rückmeldungen. Ja wir arbeiten in solchen Situationen auch mal über reguläre...

Beobachter 27. Feb 2010

Wobei die Idee gar nicht so abwegig wäre. Und Hausaufagebenseiten gibt es auch einige, wo...

Lukas Rieder 27. Feb 2010

Hallo, wir finden auch, dass es heutzutage möglich sein soll einzelne Teile eines Buches...

Verlage werden... 26. Feb 2010

Vermutlich. Oder ? 70/30 ist die prozentuale Verteilung beim iPhone-Appstore. Umsatzmä...


CoffeeBreaks Blog / 27. Feb 2010

DimidoBlog / 26. Feb 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CENIT AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15
  2. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)
  3. 69,99€ (Liefertermin unbekannt)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  2. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  3. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  4. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  5. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  6. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  7. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  8. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  9. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  10. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie möglich

    Benutzer0000 | 17:09

  2. Re: Hallo Samsung

    kendon | 17:06

  3. Re: Ergänzung...

    der_wahre_hannes | 17:06

  4. Re: Wer nutzt Netflix

    derKlaus | 17:05

  5. Re: LG Hamburg...

    Sharra | 17:04


  1. 16:46

  2. 16:39

  3. 16:14

  4. 15:40

  5. 15:04

  6. 15:00

  7. 14:04

  8. 13:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel