Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Deutschland für Verlängerung der Cebit

Microsoft Deutschland für Verlängerung der Cebit

Berg: "Die Cebit ist ein Glücksfall für Deutschland"

Microsofts Deutschlandchef äußert sich vor dem Start der Cebit euphorisch. Noch nie habe er so viele Gespräche mit Großkunden verabreden können. Der Veranstalter solle die Computermesse wieder um einen Tag verlängern, sagte er.

Achim Berg, der Chef von Microsoft Deutschland, tritt dafür ein, die Computermesse Cebit wieder zu verlängern. "Die Messeleitung muss überlegen, ob es richtig ist, die Cebit schon am Samstag enden zu lassen. Wenn es dieses Jahr gut läuft, brauchen wir 2011 wieder den Sonntag", sagte Berg der Süddeutschen Zeitung. Die Cebit läuft vom 2. bis zum 6. März 2010 in Hannover. Seit Jahren sind die Aussteller- und Besucherzahlen rückläufig. Die Dauer der Messe wurde 2010 von sechs auf fünf Tage gekürzt. Auch für 2011 sind nur fünf Tage geplant.

Anzeige

Die Cebit sei ein Glücksfall für Deutschland, so Berg. Sie sei weiterhin die mit Abstand größte IT-Messe der Welt. Für die kommende Woche habe Berg so viele Gespräche mit Topkunden wie noch auf keiner Cebit zuvor verabreden können. "Die Cebit ist für Microsoft das wichtigste Ereignis des Jahres", sagte er. Berg treffe IT-Chefs der Großkunden, die Verantwortlichen der öffentlichen Hand, Partner und Mittelständler. Deutschland sei hinter Japan und den USA bei Umsatz und Gewinn der drittgrößte Markt für den weltgrößten Softwarekonzern Microsoft. Im vergangenen Jahr sei Microsoft Deutschland gewachsen, während der Gesamtmarkt hierzulande stagnierte.

Der IT-Standort Deutschland ist laut Berg trotz der Cebit in höchster Gefahr, international den Anschluss zu verlieren. Im globalen Wettbewerb könnten nur SAP und die Software AG mithalten. Viele junge IT-Firmen stürben in Deutschland bald nach ihrer Gründung, weil trotz guter Ideen und ausreichender Finanzierung Business Angels als erfahrende Mentoren aus der Industrie fehlten. Zudem sei das Studium der Informatik in Deutschland unattraktiv. "Wir diskutieren seit Jahren, passiert ist bislang viel zu wenig", beklagte er.


eye home zur Startseite
flasherle 26. Feb 2010

Aber der druck ist schon immens von den angstellten, wenn jetzt testhlaber linux...

Kaugummi 26. Feb 2010

Das ist aber keine hochwertige Programmierung. Da kann man es gleich mit dem...

lumumba 25. Feb 2010

muss auch sein, sonst werden wilde tiere angelockt. http://maps.google.com/maps?q=minga

verlängerung... 25. Feb 2010

Was soll denn attraktiver werden ? - Noch weniger lernen ? - Noch mehr Boni-Manager als...

Ralph 25. Feb 2010

wie gut es die veranstalter wissen, haben wir ja an der systems gesehen :(


Kanzlerblog / 01. Mär 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lecos GmbH, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Löwenstein Medical Technology GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  4. Gardemann Arbeitsbühnen GmbH, Winsen (Luhe)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Donald Trump

    Ein unsicherer Deal für die IT-Branche

  2. Apsara

    Ein Papierflieger wird zu Einweg-Lieferdrohne

  3. Angebliche Backdoor

    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

  4. Hyperloop

    Nur der Beste kommt in die Röhre

  5. HPE

    Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele

  6. Youtube

    360-Grad-Videos über Playstation VR verfügbar

  7. Online-Einkauf

    Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  8. US-Präsident

    Zuck it, Trump!

  9. Agent 47

    Der Hitman unterstützt bald HDR

  10. Mietwochen

    Media Markt vermietet Elektrogeräte ab einem Monat Laufzeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Smartphones Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm
  2. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  3. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Mind the Gap

    leed | 14:50

  2. Re: Aber die Nerds nutzen doch (noch) die Produkte

    Cok3.Zer0 | 14:47

  3. Die Armen ärmer machen

    opodeldox | 14:45

  4. Re: 40% - in den USA!

    Der Spatz | 14:44

  5. Re: Wie findet die Drohne ihr Ziel?

    redrat | 14:44


  1. 15:03

  2. 13:35

  3. 12:45

  4. 12:03

  5. 11:52

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel