EU leitet Untersuchung gegen Google ein

Microsoft und andere beschweren sich über Googles Suche

Die Europäische Kommission hat eine Untersuchung gegen Google eingeleitet. Drei Unternehmen haben sich bei der EU über Google beschwert, darunter auch Microsoft.

Anzeige

Die EU hat Google über drei Beschwerden informiert, die bei der Kommission gegen den Suchmaschinenbetreiber vorliegen. Alle drei Beschwerden richten sich gegen Googles Suche.

Beschwert haben sich die britische Preisvergleichswebsite Foundem, die Justizsuchmaschine ejustice.fr und Microsofts deutsche Tochter Ciao, die mittlerweile zu Microsofts Suchmaschine Bing gehört.

Das Vorgehen der EU ist in einer sehr frühen Phase. Ob daraus konkrete Handlungen folgen, ist noch offen.

Foundem ist der Ansicht, Googles Algorithmen würden seine Seiten in der Suche benachteiligen, da sie als vertikale Suchmaschine ein direkter Konkurrent für Google seien. In eine ähnliche Richtung geht laut Google auch die Beschwerde von ejustice.fr.

Google räumt zwar ein, dass die eigene Suche nicht perfekt sei, doch das Ranking von Suchergebnissen sei nun mal eine große Herausforderung. Ziel von Googles Algorithmen sei es dabei, die Ergebnisse besonders weit vorn zu platzieren, die besonders nützlich sind. Gegen vertikale Suchmaschinen habe man nichts. Das schlechte Abschneiden von Foundem führt Google auf eine schlechte Suchmaschinenoptimierung zurück und verweist dazu auf einen Bericht von Econsultancy. Andere vertikale Suchmaschinen würden im Vergleich deutlich besser abschneiden.

Mit Ciao habe einst eine gute Geschäftsbeziehung bestanden, so Google, nutzte Ciao doch lange Googles Werbeprogramm Adsense. Erst nach der Übernahme durch Microsoft hätte es von Seiten Ciaos zunehmend Beschwerden über Googles Vertragsbedingungen gegeben. Nachdem sich Ciao dann zunächst beim Bundeskartellamt beschwert habe, sei der Fall nach Brüssel getragen worden.

Ein eigenes Fehlverhalten sieht Google nicht. Man unternehme nichts, um den Wettbewerb abzuschütteln oder Nutzern beziehungsweise Partnern zu schaden.


Dein Arzt 25. Feb 2010

Sichern Sie sich Ihren eigenen Benutzernamen und zudem zahlreiche Vorteile des neuen...

Y 24. Feb 2010

Da bin ich froh, dass ich weder einen Account noch einen Iphone zu haben.

Y 24. Feb 2010

Stellen wir uns vor, Google wäre nicht aus USA sondern aus China, Weisrussland oder sogar...

Y 24. Feb 2010

Es war nicht nur in Frankreich, sondern beispielsweise in Schweden oder in China. Dort...

johnmcwho 24. Feb 2010

Es ist mal wieder zum k...... eine eigentlich sinnvolle Institution wie die EU wird von...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Automatisierungstechnik
    Siemens AG, Nürnberg
  2. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt
  3. IT-Projektleiter im technischen Infrastrukturbereich (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. IT-Systemadministrator/-in
    Grüner Fisher Investments GmbH, Roden­bach bei Kaiserslautern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  2. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  3. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  4. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  5. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

  6. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  7. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  8. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  9. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  10. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel