AMD bestätigt: 12-Kerner "Magny Cours" wird ausgeliefert

AMD bestätigt: 12-Kerner "Magny Cours" wird ausgeliefert

Neuer Opteron bereits bei Serverherstellern

AMDs Marketingchef für Serverprozessoren, John Fruehe, hat in seinem Blog die Auslieferung der nächsten Opteron-Generation bestätigt. Bereits seit Anfang Februar 2010 sollen sie an Serverhersteller gehen - dass sie auch in Auktionen landen, nimmt Fruehe belustigt zur Kenntnis.

Anzeige

Bereits in der vergangenen Woche waren die Magny-Cours-Opterons bei eBay aufgetaucht, das entsprechende Angebot lief jedoch ohne Kauf aus. Das hat auch John Fruehe von AMD bemerkt, er kommentiert das mit: "Ganz offensichtlich dringt die Nachricht von der Qualität der 12-Kerner und des unglaublichen Nutzwertes in den Markt, und zwar so sehr, dass da jemand den Trittbrettfahrer spielen wollte."

Laut Fruehe werden die Prozessoren, die aus zwei Dies mit je sechs Kernen zusammengesetzt sind, seit mehreren Wochen in der Fab 1 in Dresden hergestellt. Dort entstehen nur die Wafer, danach gehen sie Fruehe zufolge nach Malaysia, wo sie in Dies zersägt werden. Diese landen dort auch im Chipgehäuse, dem Package.

Was dann schon wie ein fertiger Prozessor aussieht, wird abschließend noch in Singapur getestet und beschriftet. Daher steht auf den meisten AMD-CPUs auch "Diffused in Germany, Made in Malaysia". Die "präzise deutsche Ingenieursarbeit" (Fruehe) nutzt AMD gerne als Werbeversprechen.

Dem Marketingdirektor zufolge erhalten sowohl einige Serverhersteller als auch Endkunden inzwischen die neuen Opterons. Eine öffentliche Vorstellung soll noch vor dem Ende des ersten Quartals erfolgen, also spätestens Ende März 2010.

John Fruehe bestätigt in seinem Eintrag auch, dass die neue Serie Opteron 6100 heißen wird und sowohl mit zwölf als auch acht Kernen erscheinen soll und vier Speicherkanäle bietet. Daneben wird es von AMD demnächst auch den ersten 6-Kerner "Thuban" für Desktops geben, der aus einem der Magny-Cours-Dies besteht.


Verwirrt 25. Feb 2010

Einen verdammten Scheissdreck kannst du Lass mal 10 VMs die sich nicht nur langweilen...

Ach 24. Feb 2010

Ja, aber nur wenn sie ihren 512 Core bis an die Grenze auslasten wollen :).

tunnelblick 24. Feb 2010

aber danach?

DrAgOnTuX 23. Feb 2010

Na in Malaysia werden sie ja hergestellt. In Singapur werden sie nur noch getestet und...

nie (Golem.de) 23. Feb 2010

Prozessoren - und gerade Opterons - sind so teure Güter, die dermassen schnell veralten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Leiter (m/w)
    wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel