Abo
  • Services:
Anzeige

Dokumentenscanner in Stiftform

Planon-Xtreme-X-Serie mit bis zu 1.200 dpi Auflösung

Drei Scanner in Stiftform will Planon auf der Cebit 2010 vorstellen. Die Geräte werden von Hand über die Vorlage geschoben und sollen eine Auflösung von bis zu 1.200 dpi erreichen. Die Daten werden an Bord gespeichert und können über Bluetooth an den Rechner übertragen werden.

Die Scanner sind zum Einlesen von Dokumenten unterwegs gedacht wie zum Beispiel von Verträgen, Quittungen, Rechnungen und anderen einseitigen Papieren.

Anzeige

Zur neuen Docupen-Xtreme-X-Serie von Planon zählen die Docupens X05, X10 und X50. Der X50 erreicht eine Auflösung von 1.200 dpi, die anderen Geräte kommen auf 600 dpi. Zum Scannen führt man das Gerät mit der Hand über die Vorlage. Ein eingebautes Führungssystem soll dabei eine gleichmäßige Bewegung unterstützen. In allen Geräten stecken 64 MByte Speicher.

Über Bluetooth können die Daten mit dem PC ausgetauscht werden. Wahlweise können die Geräte auch über USB ausgelesen werden. Auf diesem Weg erfolgt auch die Aufladung der Akkus. Über einen MicroSD-Kartenschacht kann die interne Speicherkapazität ergänzt werden.

Die Modelle X05 und X10 arbeiten monochrom oder im 14-Bit-Farbmodus. Der X50 kann außerdem in einem Graustufenmodus arbeiten. Die Stifte besitzen ein kleines einfarbiges OLED-Display, mit dem das Menü eingesehen werden kann. Die Stromversorgung erfolgt über einen Lithium-Polymer-Akku.

Der Planon Docupen Xtreme X10 soll ab sofort für rund 250 Euro erhältlich sein. Die Europreise und Lieferdaten für die anderen Modelle stehen noch aus. In den USA kostet der X05 rund 370 US-Dollar und der X50 rund 440 US-Dollar. Der Hersteller liefert Treiber für Windows (ab 2000) sowie Mac OS X mit.


eye home zur Startseite
GuterRat 27. Feb 2010

So einen Dokumenten Handscanner gibt es bereits bei dnt.de für 89 euro (und nicht für 400...

ClitCommander 23. Feb 2010

Folgendes Szenario bei Prüfungen: 1. Scanner-Stift kaufen. 2. "Knopf im Ohr" (kA wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg
  3. Neoperl GmbH, Müllheim
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    picaschaf | 10:41

  2. Re: Dann lieber Redmi 3s für ~100¤ (kwt)

    Stainless | 10:40

  3. Re: Gibt es einen Lagerarbeitsplatz, wo es einem...

    Stainless | 10:39

  4. Re: Golem vergleicht Äpfel mit Birnen

    GeneralWest | 10:30

  5. Re: PC von der Stange vs Selbstbau

    lottikarotti | 10:29


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel