Anzeige
Gigabyte macht mehr Mäuse

Gigabyte macht mehr Mäuse

Eingabegeräte für Spieler und Notebooknutzer

In Hannover will Gigabyte in der kommenden Woche neben seinen klassischen Hardwarekomponenten auch vermehrt Eingabegeräte vorstellen. Dazu gehören eine Maus für Spieler mit 6.000 dpi und eine kompakte Bluetooth-Maus für Notebooks.

Anzeige

Gigabytes erste Gaming-Maus ist als GM-M8000 seit kurzem lieferbar, zur Cebit will das Unternehmen aber bereits den Nachfolger vorstellen. Der Laser des Modells M8000X soll 6.000 statt bisher 4.000 dpi maximale Auflösung bieten, minimal sind es 400 dpi. Statt vorher 8 KByte gibt es jetzt 32 KByte Speicher in der Maus, worin sich 70 Makros und 45 Tastenzuweisungen speichern lassen. Beim Vorgänger waren es nur bis zu 15 Tastenzuweisungen. Einen Preis nannte Gigabyte noch nicht, das erste Modell wird jedoch für rund 50 Euro angeboten.

Eher zum Arbeiten als zum Spielen gedacht ist die Bluetooth-Maus M7700B, die nur zwischen 800 und 1.600 dpi umschaltbar ist. Gigabyte verspricht für das nach Bluetooth 2.1 mit EDR arbeitende Gerät eine Reichweite von bis zu zehn Metern, so dass sich die Maus auch für Präsentationen eignen dürfte. Im Gegensatz zu Notebookmäusen mit eigenem Empfänger bleibt bei den Geräten mit Bluetooth ein USB-Port frei, wenn der Mobilrechner über Bluetooth verfügt.

Neben den neuen Eingabegeräten will Gigabyte in Hannover auch neue Komponenten zeigen, darunter eine Serie von besonders übertaktungsfreudigen Grafikkarten. Diesen liegt eine neu entwickelte Software bei, beim Modell mit AMDs Radeon HD 5870 sind zudem zwei Lüfter und vier Heatpipes verbaut. Gigabyte nennt diese Karten "Super Overclock Edition".


eye home zur Startseite
Autor 23. Feb 2010

Du vergisst, dass die Maus Schritte interpoliert. Und dabei sind mehr Informationen für...

Speicherbedarf 23. Feb 2010

LOL ihr Nixchecker! Echte Profis brauchen mindestens 16 GB an Speicher für Makros in der...

muhahahah 23. Feb 2010

soviel DPI muss schon sein, solch einen langsamen schrott will ja keiner!

appleexperte 22. Feb 2010

Bei Apple funktioniert immer alles out of the box und besser. Oder bist du nur ein Apple...

MS Wireless... 22. Feb 2010

MS Wireless Laser Mouse 5000 Die läuft mit normalen Batterien und dass ewig lange. Ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Applikationsdesigner und -architekt (m/w)
    T-Systems International GmbH, Trier, Saarbrücken, Darmstadt
  2. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding
  4. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: adblocker für den fernseher

    cat24max1 | 02:30

  2. Nein: kein Ausstieg

    cicero | 02:28

  3. Re: Wäre schön, wenn sie wenigstens absagen würden...

    Moe479 | 02:26

  4. nicht schon wieder

    cicero | 02:22

  5. Re: "die alten Regeln gelten nicht für uns (=Google)"

    Moe479 | 02:19


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel