Abo
  • Services:
Anzeige
Lehrermesse Didacta: Nachhilfe in Counter Strike

Lehrermesse Didacta: Nachhilfe in Counter Strike

Diskussionen mit Pädagogen über umstrittene Spiele geplant

Auf der Didacta, der europweit wichtigsten Bildungsmesse, ist auch Counter Strike vertreten: Lehrer können so einen Blick auf das werfen, womit sich Teile der Schülerschaft in ihrer Freizeit beschäftigen. Die Aktion steht unter Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Kinder- und Jugendministers.

Auf der Bildungsmesse Didacta, die vom 16. bis 20. März 2010 in Köln stattfindet, veranstalten der E-Sport-Ausrichter Turtle und die Bundeszentrale für politische Bildung eine spezielle Version ihrer Aufklärungskampange Eltern-LAN. Im Rahmen der Didacta können sich Lehrer und andere Pädagogen über die Welt der Computerspiele informieren und eigene Spielerfahrungen sammeln. Neben dem oft diskutierten Counter Strike ist auch der Rennspielbaukasten Trackmania Nations anspielbar. Golem.de hatte sich zuletzt Mitte Februar 2010 mit dem Thema Computerspiele im Unterricht beschäftigt.

Anzeige
 

Den Lehrern sollen im Rahmen der Veranstaltung am 20. März 2010 auch konkrete Möglichkeiten des Einsatzes im Schulunterricht aufgezeigt werden. Ebenso stehen Diskussionen auf dem Stundenplan, wie pädagogisch sinnvoll diese Modelle sind. Die Schirmherrschaft für die Eltern-LAN auf der Didacta übernimmt der nordrhein-westfälische Kinder- und Jugendminister Armin Laschet, der das Vorhaben kommentiert: "Computerspiele sind aus der Freizeit unserer Kinder kaum noch wegzudenken. Daher ist es besonders wichtig, dass Eltern und auch Lehrer genau wissen, welche Gefahren, aber auch Möglichkeiten sich hinter den Computerspielen der Kinder verbergen".


eye home zur Startseite
d3wd 22. Feb 2010

Bist du ein Bot oder so?! :D Der Text kommt mir sehr bekannt vor. -.- Cs'ler sind auch...

Bassa 18. Feb 2010

Vielleicht wollte man warten, bis es ausgereift ist. Ich habe schon ähnliche Tests...

Gelegenheitszocker 17. Feb 2010

Sorry, habe mich etwas verhaspelt. Fakt ist, nicht die Spiele sind böse und machen Kinder...

witzig 17. Feb 2010

ja, auf meiner Armbanduhr hab ich auch ne Lebensanzeige :)

cartman 17. Feb 2010

Internetsperren sind die passive Form von wegschauen und darauf hoffen, dass sich das...


Tratschtante.de / 21. Feb 2010

Lehrer und Killerspiele



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Mülheim an der Ruhr, Aachen, Darmstadt, Münster
  3. Formel D GmbH, Leipzig
  4. Dataport, Hamburg oder Altenholz bei Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,00€ inkl. Versand
  2. 95,00€ inkl. Versand (DVD-Version 59,00€)
  3. 5,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Multitasking

    Bouncy | 16:58

  2. Re: Das ist schlicht falsch

    NaruHina | 16:57

  3. Re: WinZip?

    TC | 16:55

  4. Re: 5 jahre für pkw

    gadthrawn | 16:52

  5. Re: Ab der kommerziellen Firma..

    GebrateneTaube | 16:42


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel