Abo
  • Services:
Anzeige

Ericsson zeigt LTE mit 1 GBit/s

Schwedischer Netzwerkausrüster sieht sich als größter LTE-Patentinhaber

Ericsson zeigt auf dem Mobile World Congress in Barcelona LTE mit 1 GBit/s im Downstream. Die Schweden setzen auf die 4G-Technik, hält das Unternehmen doch rund 25 Prozent der für LTE benötigten Patente.

Bei der Datenbübertragung mit 1 GBit/s griff Ericsson aber auf seine kommerziell verfügbare LTE-Hardware zurück und kombinierte mehrere Trägerfrequenzen mit MIMO (Multiple-Input-Multiple-Output), um die hohe Bandbreite zu erreichen. So wurde auf vier jeweils 20 MHz breiten Kanälen gefunkt, also insgesamt ein Frequenzspektrum von 80 MHz genutzt und mittels 4x4-MIMO vier unabhängige Datenströme gesendet.

Anzeige

Ericsson setzt auf LTE als UMTS-Nachfolger und verweist dabei auf das eigene Patentportfolio. Das Unternehmen geht davon aus, künftig rund 25 Prozent der für LTE notwendigen Patente zu besitzen, womit Ericsson der größte LTE-Patentinhaber wäre.


eye home zur Startseite
Bitte Autor... 16. Feb 2010

Genauso bezugslos. WLAN ist deutlich sinnvoller. Oder gleich Kabel.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LR Health & Beauty Systems GmbH, Ahlen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 349,00€
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  2. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  3. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  4. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  5. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  6. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  7. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  8. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  9. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  10. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: warum?

    Flufflepuff | 08:38

  2. Re: Traurig...

    DetlevCM | 08:37

  3. Re: Amtlicher Lichtbildausweis

    Dino13 | 08:36

  4. Re: Neu?

    Dino13 | 08:35

  5. Re: Sehr seltsam

    DebugErr | 08:35


  1. 07:45

  2. 07:26

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 19:10

  6. 18:10

  7. 16:36

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel