Google verbessert Buzz

Unternehmen reagiert auf Kritik

Google hat erste Veränderungen an seinem sozialen Netzwerk Buzz vorgenommen, nachdem es einiges an Kritik gab. Dennoch soll Buzz bereits rege genutzt werden, leider auch von Spammern.

Anzeige

Wer Google Buzz nur einmal kurz ausprobieren mochte und die Checkbox für den Schutz der Privatsphäre übersah, veröffentlichte seine automatisch erstellte Kontaktliste. Buzz-Nutzer werden deshalb nun nicht mehr automatisch mit ihren E-Mail- und Chatkontakten aus Google Mail verknüpft.

Buzz wird stattdessen nun nur noch Vorschläge machen, mit welchen Menschen sie vielleicht über Buzz verbunden sein möchten - ähnlich wie es auch bei Facebook der Fall ist. Etwaige bereits automatisch verbundene Kontakte können wieder auf "unfollow" gestellt werden.

Zudem sind die Einstellungen für die Privatsphäre nun besser zu finden, so Google-Mail- und Buzz-Produktmanager Todd Jackson im offiziellen Google-Mail-Blog. Nicht geändert wurde jedoch, dass die Kontaktliste von Hause aus veröffentlicht wird, wenn der Nutzer es nicht selbst im Profileditor anders einstellt.

Auch öffentliche Picasa-Web-Fotoalben und Google-Reader-Inhalte werden nicht mehr ungefragt dem eigenen Buzz-Profil zugeordnet. Geschützte Inhalte seien auch vorher schon nicht zugeordnet worden, bekräftigt Jackson.

Wer als Google-Mail-Nutzer gar nicht an Buzz interessiert ist, kann es nun in den Google-Mail-Einstellungen komplett deaktivieren und verstecken. Jackson entschuldigte sich dafür, dass Buzz noch nicht ganz überzeugen konnte - Google werde den Dienst aber weiter verbessern.

Das Interesse an Googles Social Network ist trotz der Kritik groß - wie das Sicherheitsunternehmen Websense feststellte, gilt das leider auch für Spammer, die Buzz bereits kurz nach dem Start für sich entdeckt haben und für ungebetene Botschaften missbrauchen.


Sunny_S 16. Feb 2010

in der Tat dumm sind die keines Wegs. Mich hält es allerdings trotzdem ab es zu nutzen...

Peter P. 16. Feb 2010

Kann mir jemand sagen, wo ich die finde im Buzz?

Russky 16. Feb 2010

oder das BUZZ Spiel :D

Kommentieren


caracasa.de / 15. Feb 2010

Gedanken zu Google Buzz



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Idiada Fahrzeugtechnik GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareentwickler (m/w)
    BayWa r.e. Solarsysteme GmbH, Tübingen
  3. SAP NetWeaver / Basis Consultant (m/w)
    Libelle AG, Stuttgart oder Bochum
  4. IT-Systembetreuer Sharepoint (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  2. NUR 333 EURO: Xbox One Konsole für Prime-Kunden günstiger
  3. NEU: Battlefield 4 Download
    11,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BSI-Sicherheitsbericht

    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk

  2. Innenminister de Maizière

    Jeder kleine Webshop muss sicher sein

  3. Smartwatch

    Pebble unterstützt Android Wear

  4. Sony-Leaks

    MPAA lobbyiert weiter für DNS-Sperren

  5. South Park S18

    Eine sehenswerte Staffel voller IT-Kritik

  6. Wiredtiger

    MongoDB übernimmt schnellen, skalierbaren Datenspeicher

  7. Trinity Desktop R14

    KDE3-Fork integriert neue Software

  8. Automatische Filterfunktion

    Facebook macht dunkle Selfies hell

  9. IT-Sicherheitsgesetz

    Kabinett beschließt Meldepflicht für Cyberangriffe

  10. Jahresrückblick

    Was 2014 bei Golem.de los war



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel