Abo
  • Services:
Anzeige

ARM-Chips in 28-Nanometer-Technik von Globalfoundries

Fertigung soll im zweiten Halbjahr 2010 beginnen

Globalfoundries und ARM haben auf dem Mobile World Congress in Barcelona Details zu ihrer kommenden Chipfertigungsplattform verkündet. Sie versprechen 40 Prozent mehr Rechenleistung und 30 Prozent geringeren Stromverbrauch.

ARM arbeitet zusammen mit Globalfoundries, AMDs ehemaligen Chipfabriken, an einer Plattform zur Herstellung von SoCs (System-on-Chip) in 28-Nanometer-Technik. Im Vergleich zu heutigen Chips sollen mit dieser Technik hergestellte Chips eine um 40 Prozent gesteigerte Rechenleistung und 30 Prozent geringeren Stromverbrauch bieten. Die Standbyzeit entsprechender Geräte soll sich verdoppeln.

Anzeige

Die Partner wollen zwei Herstellungsprozesse anbieten: "28nm super low power", kurz (SLP), für mobile Endgeräte und "28nm high performance" (HP) für Applikationen, die hohe Rechenleistung erfordern. Die Prozesse werden dabei auf die Fertigung von Chips mit ARMs Prozessorkern Cortex A9 optimiert.

Globalfoundries will mit der Fertigung entsprechender Chips im zweien Halbjahr 2010 in seiner Fab 1 in Dresden beginnen.


eye home zur Startseite
Crush 22. Feb 2010

Schon 2007 haben die eine Platine mit Strukturen unter 2nm vorgestellt. Die würden nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INCONY AG, Paderborn
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  3. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  4. GIGATRONIK München GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  2. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  3. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  4. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  5. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  6. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  7. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  8. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  9. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  10. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Gute Idee, doch in Zeiten von KI nicht...

    Slurpee | 14:57

  2. Re: Daten-GAU

    logged_in | 14:55

  3. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    B.I.G | 14:46

  4. Re: OT: Galaxy S5 bekommt auch Update

    most | 14:38

  5. Re: yay, noch mehr Krebs Strahlung

    DrWatson | 14:36


  1. 15:18

  2. 13:51

  3. 12:59

  4. 15:33

  5. 15:17

  6. 14:29

  7. 12:57

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel