MeeGo: Intel und Nokia verschmelzen Maemo und Moblin

Erste MeeGo-Geräte erscheinen noch 2010

Nokia und Intel wollen ihre mobilen Linux-Betriebssysteme Maemo und Moblin zusammenschließen und nennen die neue Plattform MeeGo. MeeGo soll auf einer Reihe mobiler Geräte wie Netbooks, Tablets, Mobiltelefonen und internetfähigen Fernsehern zum Einsatz kommen. Erste Geräte sollen im Laufe des Jahres erscheinen.

Anzeige

Nokia und Intel versprechen, in MeeGo das Beste aus Maemo und Moblin zu übernehmen, um die Entwicklung entsprechender Geräte zu vereinfachen. Dabei setzt MeeGo als Kern auf Moblin und nutzt die Qt-Oberfläche von Maemo. Durch den Einsatz der Qt-Entwicklungsumgebung sollen sich Geräte einfach für verschiedene Geräteklassen entwickeln lassen. Dabei wollen Nokia und Intel bisherige Maemo- und Moblin-Entwickler zur neuen Plattform mitnehmen und versprechen eine einfache Anpassung bestehender Applikationen. Zudem sollen sich MeeGo-Programme auch bequem auf die Symbian-Plattform übertragen lassen.

Für den Softwarevertrieb wird Nokias Ovi Store zum Einsatz kommen, über den Anwender von zentraler Stelle Applikationen beziehen und direkt vom Gerät aus installieren können. Das gilt jedenfalls für alle MeeGo-Geräte, die von Nokia entwickelt werden. Ansonsten kommt Intels AppUp-Center zum Einsatz, um einen zentralen Softwarevertrieb zu ermöglichen.

 

MeeGo wird Multitasking unterstützen und verspricht eine hohe Geschwindigkeit auch beim Abspielen von Multimedia-Inhalten. Auch die mobile Internetnutzung soll damit vereinfacht werden. Da MeeGo auf einer Reihe verschiedener Geräte laufen kann, kann der Nutzer auf unterschiedlichen Geräten mit MeeGo arbeiten.

MeeGo soll im Laufe des zweiten Quartals 2010 unter einer Open-Source-Lizenz erscheinen. Entwickler von Moblin und Maemo sind eingeladen, sich nun an MeeGo zu beteiligen. Noch für 2010 sind erste Geräte auf Basis von MeeGo geplant. Mit MeeGo wollen Nokia und Intel ihre bisherige Partnerschaft weiter ausbauen und intensivieren.


Stroustrup 23. Mär 2010

Passend dazu ein Zitat von Bjarne Stroustrup, dem Entwickler von C++: "Ich habe mir immer...

Donald123 19. Feb 2010

folgenden Artikel habe ich heute gefunden. Wirklich schlau wird man daraus aber auch...

ShitOnAStick 15. Feb 2010

Du... ...laberst... Bullshit. Das ist genau der Punkt am N900, man hat default, von...

tunnelblick 15. Feb 2010

intel wird die plattform weiterentwickeln in diesem kontext, nicht den arm-spezifischen...

cflagger 15. Feb 2010

CFLAGS="-O0 -g -pg fprofile-arcs --coverage" :-P

Kommentieren


Gedankenfreiheit / 15. Feb 2010

Aus 2 mach 1: Starke Front gegen Android



Anzeige

  1. Consultant SAP ERP Warenlogistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. User Experience Designer - Senior Level (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  3. Mitarbeiter/-in IT-Sicherheit
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Produktmanager Logistics Solutions (m/w)
    Logivations GmbH, Gröbenzell (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Apple, Samsung und Google planen wirksamen Diebstahlschutz

  2. Ein-Tages-Verkauf

    Google Glass ausverkauft

  3. Missouri

    Soundkanone soll Autofahrer zur Räson bringen

  4. Gramofon

    Audiostream-Box für Spotify

  5. Nachfolger von Google Glass

    Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

  6. Kleine Fuck-Anfrage

    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

  7. Kindle Phone

    Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones

  8. Phishing-Mail

    BSI warnt vor BSI-Warnung

  9. Gesichtserkennung

    FBI sammelt Millionen Fotos von Unverdächtigen

  10. Truecrypt

    Bislang keine Hintertüren gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  2. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013
  3. Sicherheitslücke Keys auslesen mit OpenSSL

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel