MeeGo: Intel und Nokia verschmelzen Maemo und Moblin

MeeGo: Intel und Nokia verschmelzen Maemo und Moblin

Erste MeeGo-Geräte erscheinen noch 2010

Nokia und Intel wollen ihre mobilen Linux-Betriebssysteme Maemo und Moblin zusammenschließen und nennen die neue Plattform MeeGo. MeeGo soll auf einer Reihe mobiler Geräte wie Netbooks, Tablets, Mobiltelefonen und internetfähigen Fernsehern zum Einsatz kommen. Erste Geräte sollen im Laufe des Jahres erscheinen.

Anzeige

Nokia und Intel versprechen, in MeeGo das Beste aus Maemo und Moblin zu übernehmen, um die Entwicklung entsprechender Geräte zu vereinfachen. Dabei setzt MeeGo als Kern auf Moblin und nutzt die Qt-Oberfläche von Maemo. Durch den Einsatz der Qt-Entwicklungsumgebung sollen sich Geräte einfach für verschiedene Geräteklassen entwickeln lassen. Dabei wollen Nokia und Intel bisherige Maemo- und Moblin-Entwickler zur neuen Plattform mitnehmen und versprechen eine einfache Anpassung bestehender Applikationen. Zudem sollen sich MeeGo-Programme auch bequem auf die Symbian-Plattform übertragen lassen.

Für den Softwarevertrieb wird Nokias Ovi Store zum Einsatz kommen, über den Anwender von zentraler Stelle Applikationen beziehen und direkt vom Gerät aus installieren können. Das gilt jedenfalls für alle MeeGo-Geräte, die von Nokia entwickelt werden. Ansonsten kommt Intels AppUp-Center zum Einsatz, um einen zentralen Softwarevertrieb zu ermöglichen.

 

MeeGo wird Multitasking unterstützen und verspricht eine hohe Geschwindigkeit auch beim Abspielen von Multimedia-Inhalten. Auch die mobile Internetnutzung soll damit vereinfacht werden. Da MeeGo auf einer Reihe verschiedener Geräte laufen kann, kann der Nutzer auf unterschiedlichen Geräten mit MeeGo arbeiten.

MeeGo soll im Laufe des zweiten Quartals 2010 unter einer Open-Source-Lizenz erscheinen. Entwickler von Moblin und Maemo sind eingeladen, sich nun an MeeGo zu beteiligen. Noch für 2010 sind erste Geräte auf Basis von MeeGo geplant. Mit MeeGo wollen Nokia und Intel ihre bisherige Partnerschaft weiter ausbauen und intensivieren.


Stroustrup 23. Mär 2010

Passend dazu ein Zitat von Bjarne Stroustrup, dem Entwickler von C++: "Ich habe mir immer...

Donald123 19. Feb 2010

folgenden Artikel habe ich heute gefunden. Wirklich schlau wird man daraus aber auch...

ShitOnAStick 15. Feb 2010

Du... ...laberst... Bullshit. Das ist genau der Punkt am N900, man hat default, von...

tunnelblick 15. Feb 2010

intel wird die plattform weiterentwickeln in diesem kontext, nicht den arm-spezifischen...

cflagger 15. Feb 2010

CFLAGS="-O0 -g -pg fprofile-arcs --coverage" :-P

Kommentieren


Gedankenfreiheit / 15. Feb 2010

Aus 2 mach 1: Starke Front gegen Android



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) IT Services
    Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. Technischer Leiter (m/w)
    wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  3. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  4. Systemberater/-in für ORACLE Datenbanken
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel