Sagem Orga SIMFi bringt WLAN auf 3G-SIM-Karte

Sagem Orga SIMFi bringt WLAN auf 3G-SIM-Karte

Test im Telefónica-Netz angelaufen

Eine SIM-Karte mit integriertem WLAN hat der deutsch-französische Hersteller Sagem Orga hergestellt. Damit kann das Mobiltelefon als HSPA-/WLAN-Router fungieren. Der Mobilfunkbetreiber Telefónica will die SIMFi-Karten in seinen Netzen einsetzen.

Anzeige

Der Chipkartenhersteller Sagem Orga und die Telefónica zeigen auf dem Mobile World Congress 2010 in Barcelona eine SIM-Karte mit integriertem WLAN. Ein eingebettetes WLAN-Modem soll zusammen mit SIM-Toolkit-Applets, die auf der SIM-Karte laufen, dem spanischen Telekommunikationskonzern Telefónica ermöglichen, HSPA-Internetzugang über WLAN für Notebooks und Netbooks anzubieten.

Die USIM-Karten, die Sagem Orga SIMFi nennt, sollen in herkömmlichen Mobiltelefonen laufen und als HSPA/WLAN-Router für jedes beliebige WLAN-fähige Endgerät fungieren können.

Remy Cricco, Global Account Marketing Manager bei Sagem Orga, rechnet mit "durchschlagendem Erfolg", wenn Menschen in der Lage seien, mit ihrer SIM-Karte jederzeit online zu gehen. Benutzern von mobilen Rechnern würde die Installation von komplexen 3G-Modem- und Treiberlösungen und externen USB-Modems erspart bleiben.

Sagem-Orga-Sprecherin Sonja Risse sagte Golem. de, dass derzeit die Tests der SIMFi-Produkte im Netz der Telefónica liefen. Ein Termin für den Produktstart steht noch nicht fest.

Nachtrag vom 15. Februar 2010, 17:29 Uhr:

Der norwegische Telekommunikationsbetreiber Telenor will ebenfalls zusammen mit Sagem Produkte unter der Bezeichnung WLAN SIM herausbringen. Damit sollen Konvergenzlösungen zwischen Mobilfunk und Festnetz, finanzielle Transaktionen überkurze Entfernungen, starke Authentifizierungsdienste und vertrauenswürdige P2P-Verbindungen möglich werden. Hierzu wurden von den Partnern Machbarkeitsnachweis erstellt.


Abseus 07. Jun 2010

Du hast es nicht verstanden oder?

deraal 14. Feb 2010

Richtig, es reicht ja wenn das Handy in der Tasche und der Laptop auf dem Schoss ist...

gollumm 14. Feb 2010

Ich sag ja: Laborbedingungen :)

mwc2010 14. Feb 2010

Das hängt vom Aufpreis für normales WLAN ab, und wieviel Telefonica für sein Teil haben...

jucs 13. Feb 2010

O2 stellt webOS her? Haben sie Palm gekauft? Da hab ich aber was verpasst...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager Notebook / Tablet / Accessories (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, München
  2. Projektleiter / Scrum Master (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Deutsche Welle, Bonn
  4. Forschungsingenieur/-in
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben

  2. Turbofan

    Googles neuer V8-Compiler für Chrome

  3. Mobile Betriebssysteme

    Android läuft auf fast 85 Prozent aller Smartphones

  4. Ubiquiti Networks

    Mit Android-Telefonen gegen Cisco

  5. Nahrungsmittel

    Trinken statt Essen

  6. Mars 2020

    Curiosity-Zwilling soll unter die Mars-Oberfläche schauen

  7. Ubisoft

    Rayman-Erfinder Michel Ancel gründet neues Studio

  8. Recht auf Vergessen

    Bundesverfassungsrichter kritisiert EuGH-Urteil

  9. VDSL

    1&1 unterbietet Vectoring-Preis der Telekom

  10. Google Barge

    Google verschrottet einen seiner Schwimmpontons



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel