Sharp stellt 3D-fähige Projektoren vor

Sharp stellt 3D-fähige Projektoren vor

Shutterbrillen erforderlich

Sharp hat fünf Projektoren mit DLP-Technik vorgestellt, die auch mit Hilfe von Shutterbrillen 3D-Effekte an die Leinwand bringen können. Dazu beherrschen die Modelle einen Projektionsmodus mit 120 Bildern pro Sekunde, wobei die Brille für jedes Auge jedes zweite Bild verdeckt. Ein zweiter Projektor wird so überflüssig.

Anzeige

"Unsere neuen 3D-Ready-DLP-Projektoren fügen die Daten zu einem einzelnen Ausgangssignal zusammen und projizieren die Teilbilder abwechselnd und in rascher Abfolge. Gekoppelt an ein 3D-Shutterbrillen-System entstehen auf diese Weise eindrucksvolle stereoskopische Darstellungen mit nur einem Gerät", so Peter Heins von Sharp Electronics Europe.

Die Brillen sind mit Gläsern bestückt, die mit Hilfe von Flüssigkeitskristallen lichtundurchlässig geschaltet werden können. Das linke Auge kann durch die Synchronisation mit dem Projektor nur das linke Teilbild sehen, das rechte Auge folglich das für seinen Blickwinkel gedachte Bild.

Die Projektoren unterscheiden sich vornehmlich durch ihre unterschiedlichen Helligkeiten und Kontrastverhältnisse. Bis auf den PG-D40W3D mit 1.280 x 800 Pixeln erreichen alle anderen nur XGA-Auflösung (1.024 x768). Die Geräte sind allerdings weniger zur Unterhaltung, sondern vielmehr zur 3D-Darstellung für Forschung und Lehre gedacht.

Die Helligkeit und das Kontrastverhältnis reichen von 2.500 ANSI-Lumen und 1.100:1 beim PG-D2500X bis zu 4.500 ANSI-Lumen und 2.500:1 beim PG-D45X3D. Der XR-55X (2.700 ANSI-Lumen/2.000:1) sowie der PG-D3010X (3.000 ANSI-Lumen/ 3.000:1) liegen im Mittelfeld. Der hochauflösende PG-D40W3D mit WXGA kommt auf 4.000 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 2.500:1. Er besitzt als einziges Modell einen HDMI-Eingang, während alle anderen Geräte über VGA-, Composite- und Component-Anschlüsse verfügen. Nur der PG-D45X3D mit der höchsten Lichtleistung besitzt zudem noch DVI-I.

Die Lautstärken im lichtreduzierten Eco-Modus liegen bei 30 db(A), bei voller Leistung werden die Projektoren bis zu 37 db(A) laut.

Sharp will die 3D-fähigen Projektoren im März 2010 auf den Markt bringen. Die Preise für die Projektoren und Shutterbrillen hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben. Die Projektoren sollen nach Angaben von Sharp nur "marginal" von denen für vergleichbare 2D-fähige XGA-Projektoren abweichen.


Captayne 03. Sep 2010

Wegen: "Ein zweiter Projektor wird so überflüssig." Wie stellt sich denn das Szenario mit...

JörgB 17. Jul 2010

Andre 42, Du schriebst bei LCD nutzt man die "natürliche" lineare Polarisation und...

stghrsther 11. Feb 2010

Wenn für _dich_ die Tatsache, ob du einen Film in Echt-Farbe oder in rot/grün (resp. rot...

Sharp 3D 11. Feb 2010

Wenn man also 5-20 Leute mit so Shutterbrillen versorgt, wie versorgt sich die...

3dee 11. Feb 2010

Immer diese aggressionen... Find ich gut das die das teil raus bringen dann können wir am...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. System Engineer Audio / Media (GPU) (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    24,99€
  2. Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€
  3. VORBESTELLBAR: Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    22,79€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google stellt Nexus 7 offenbar ein

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Ein gutes Urteil

    theonlyone | 02:48

  2. Re: Damals gabs zumindest noch sinnvolle Gesetze..

    theonlyone | 02:43

  3. Re: Nicht Aktien- sondern Devisenmarkt!

    Aralender | 02:03

  4. Re: harte gegenschläge sind immer ne gute idee

    x2k | 01:46

  5. Re: US-Botnet

    x2k | 01:38


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel