Steam-Nutzer installieren Windows 7 in der 64-Bit-Version

Windows Vista auf den dritten Platz verdrängt

Die Steam-Statistik des Spieleproduzenten Valve vom Januar 2010 zeigt, dass Windows 7 auf dem besten Weg ist, Windows Vista bei den Spielern abzulösen. Außerdem sind DirectX-11-GPUs noch gering verbreitet und alte Hardware ist auch bei Spielern weiterhin zu finden.

Anzeige

Aus der aktuellen Hard- und Softwareumfrage von Valves Steam-Client geht hervor, dass die Nutzer verstärkt Windows 7 einsetzen - nur wenige Monate nach dessen Markteinführung. Während 42,78 Prozent der Spieler noch Windows XP nutzen, sind es bei Windows 7 bereits 28,53 Prozent. Windows Vista liegt knapp dahinter mit 27,91. Windows 7 ist also bei Steam-Anwendern deutlich erfolgreicher als Windows Vista seinerzeit. Nach der Veröffentlichung von Vista zeigten die Steam-Statistiken ein deutliches Zögern der Anwender.

Interessant ist hierbei die Aufteilung zwischen 32-Bit- und 64-Bit-Installationen. Bei Windows XP ist der 64-Bit-Anteil, wie nicht anders zu erwarten, mit 0,63 Prozent bei allen Nutzern vernachlässigbar gering. Die Unterstützung von Windows XP 64 war seitens Microsoft eher halbherzig und auch kaum ein Softwarehersteller hat sich wirklich um das Betriebssystem geschert.

Windows Vista 64 haben hingegen 8,82 Prozent der Nutzer installiert. Immerhin fast ein Drittel der Vista-Gefolgsleute. Bei Windows 7 sind es stolze 19,5 Prozent und damit rund zwei Drittel der Nutzer.

Die Vorteile für Spieler liegen auf der Hand, Windows 7 64 kann immerhin mehr als 3,5 GByte RAM ansprechen. Auch die Sicherheit und potenziell stabilere Treiber, die nicht so tief in ein 64-Bit-System eingreifen dürfen und getestet werden müssen, sprechen für eine 64-Bit-Installation.

Demgegenüber stand früher die schlechte 64-Bit-Unterstützung der Hardwarehersteller. Windows Vista hat allerdings die Basis geschaffen, die es Windows-7-Nutzern erlaubt, bei der 64-Bit-Version zu bleiben. Die Zahlen verdeutlichen: Um eine 64-Bit-Unterstützung kommen die Hersteller von Hard- und Software zumindest im Spielebereich nicht herum.

Steam-Nutzer installieren Windows 7 in der 64-Bit-Version  

JoeLaFitt 19. Apr 2010

a.) wäre Steam ganz sicher nicht ein Jota schneller wenn es für x64 kompiliert wird und...

Herbert Krawczek 16. Apr 2010

Scheinbar hat wirklich jeder zweite Russe einen Steam-Account, was man besonders bei...

0pt6mp 15. Apr 2010

Wo hast du denn den Quatsch her? So etwas muss man im Kopf können im...

SteamDream 12. Feb 2010

Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Steam unter Wine läuft, wenn man den...

winchecker 12. Feb 2010

Bitte nicht den Kompatibilitätsmodus mit dem virtualisierten XP verwechseln. Der Kompmode...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager SEO (m/w)
    Computec Media GmbH, Fürth
  2. Information Security Principal Consultant (m/w)
    QRC Group, München
  3. Senior Software Entwickler C++/IT-Architekt (m/w)
    MVI PROPLANT Süd GmbH, München
  4. Mitarbeiter Business Intelligence (m/w)
    Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Xbox One Wireless Controller inkl. Forza Motorsport 5
    59,00€
  2. TOPSELLER: Sid Meier's Starships [PC Steam Code]
    8,74€
  3. NEU: Xbox One Konsole Kinect inkl. AC Unity + Black Flag
    359,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  2. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  3. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  4. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  5. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

  6. Galaxy S6 Edge im Test

    Keine ganz runde Sache

  7. Biohacking

    Nachtsicht wie ein Tiefseefisch

  8. Spielebranche

    Betrugsvorwürfe gegen Zynga

  9. Adaptalux

    Lichtschwanenhälse sollen winzige Fotodetails ausleuchten

  10. Illegale Onlinemärkte

    Mutmaßlicher Betreiber des Sheep Marketplace verhaftet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Bringt das gebogene Display denn wenigstens...

    dependent | 14:55

  2. Re: "[...] sollte zum Galaxy Note Edge greifen."

    plutoniumsulfat | 14:55

  3. Re: Ohne Outlook-Ersatz wird das weder bei Libre...

    bremse | 14:55

  4. Re: es geht (auch) um Status ;-)

    plutoniumsulfat | 14:55

  5. Re: Von Rechts wegen...

    zu Gast | 14:53


  1. 14:50

  2. 13:48

  3. 12:59

  4. 12:48

  5. 12:29

  6. 12:03

  7. 12:00

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel