Abo
  • Services:
Anzeige
Copperlicht - 3D-Engine rendert Quake 3 im Browser

Copperlicht - 3D-Engine rendert Quake 3 im Browser

Engine von Ambiera setzt auf Javascript und WebGL

Das Wiener Unternehmen Ambiera hat mit Copperlicht eine 3D-Engine für HTML5-Browser vorgestellt. Eine frühe Alphaversion rendert ein komplettes Level aus Quake 3 in Firefox.

Die 3D-Engine Copperlicht wurde komplett in Javascript geschrieben und läuft somit direkt im Browser ab. Sie nutzt dabei WebGL zur hardwarebeschleunigten Darstellung von 3D-Grafik. Eine frühe Alphaversion rendert bereits ein Level aus Quake 3 direkt in einer aktuellen Entwicklerversion von Firefox.

 

Ambiera bietet die eigentliche 3D-Engine Copperlicht kostenlos an, verlangt aber für den zugehörigen 3D-Editor Coppercube Lizenzgebühren. Dieser importiert 17 verschiedene 3D-Dateiformate, was die Erstellung von 3D-Demos und Spielen einfach machen soll. Coppercube steht bereits jetzt zur Verfügung und unterstützt neben WebGL auch die Ausgabe der 3D-Applikationen über Flash.

Anzeige

Copperlicht kann auch ohne den Editor genutzt werden, die WebGL-Engine ist derzeit allerdings noch in einem sehr frühen Stadium.

Gedacht ist Copperlicht für 3D-Spiele, wissenschaftliche Visualisierungen und 3D-Kameraflüge. Die Engine sei "mit Bedacht auf Geschwindigkeit optimiert und kann selbst sehr große 3D-Szenen in hoher Geschwindigkeit darstellen und animieren", heißt es in der Ankündigung.

Zur Demonstration von Copperlicht hat Ambiera ein Quake-3-Level umgesetzt, das direkt im Browser gerendert wird.


eye home zur Startseite
MartinF 23. Feb 2010

Hab dir den Gefallen getan, damit du nicht noch mehr jammerst ;) War jedenfalls...

ThoWoi 11. Feb 2010

Vielleicht schaust du dir besser nochmal Quake 1 und 2 an und vergleichst es nochmal mit...

eipmedes 11. Feb 2010

1. wurde die q3 engine von anfang an für ihre supi performance gelobt! und 2. so nebenher...

blub 10. Feb 2010

Also die RA3 Leute maulen ganz schön über QL und sind in letzer zeit wieder öfter auf...

Computerer Bernd 10. Feb 2010

Mehr gibt's da nicht zu sagen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. iXus GmbH, Berlin
  4. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 299,00€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    RipClaw | 20:32

  2. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Friedrich.Thal | 20:30

  3. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 20:29

  4. Zu wenig Antennen? Seit froh. Lieber bei MS...

    Dextr1n | 20:20

  5. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    DrWatson | 20:17


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel