Ericsson will HSPA+-Rekord mit 84 MBit/s aufstellen

Ericsson will HSPA+-Rekord mit 84 MBit/s aufstellen

Neue Datensticks sollen abwärtskompatibel sein

Mit der UMTS-Erweiterung HSPA+ sind 84 MBit/s im Downstream möglich. Das will Ericsson in wenigen Tagen in Barcelona demonstrieren. Der Nutzer braucht dafür neue Endgeräte, die aber abwärtskompatibel sein sollen.

Anzeige

Ericsson will auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress einen HSPA+-Weltrekord mit 84 MBit/s aufstellen. Das hat der schwedische Mobilfunkausrüster angekündigt. Die Messe beginnt am 15. Februar 2010 in Barcelona. Der Testlauf mit der UMTS-Erweiterung HSPA+ soll an einem Ericsson-Stand in Halle 6 vor geladenen Gästen stattfinden.

Die Übertragungsgeschwindigkeit von 84 MBit/s werde aber nur als Spitzenwert im Downstream erreicht. Die tatsächliche Geschwindigkeit für den Endnutzer könne - abhängig vom Abstand zur Basisstation und anderen Faktoren - niedriger ausfallen, räumte Ericsson ein.

Huawei und der Chiphersteller Qualcomm hatten Anfang Februar 2010 in einem Test mit HSPA+ in Schanghai eine Downstreamrate von 42 MBit/s erreicht. Ericsson hatte in Stockholm schon Mitte Dezember 2009 eine Übertragungsgeschwindigkeit von 41,9 MBit/s demonstriert.

Der Mobilfunkbetreiber 3 von Hutchison Whampoa hat Ericsson für den Ausbau seines HSPA-Netzwerkes mit 84 MBit/s in ganz Dänemark und in einigen Metropolen in Schweden ausgewählt. Die erste Phase des Netzausbaus startet bereits im ersten Quartal 2010. Die kommerzielle Verfügbarkeit mit den dazugehörigen neuen Endgeräten ist aber erst für die zweite Hälfte des kommenden Jahres geplant.

Die meisten Netzbetreiber in Deutschland sind noch bei Datenübertragungsraten von 14,4 MBit/s. O2 Telefónica bietet mit HSPA+ seit Anfang November 2009 in Teilen Münchens 28 MBit/s im Downstream an. Dabei handelt es sich aber um eine Insellösung, die noch nicht an das Hauptnetz von O2 angeschlossen ist. Die dort verwendeten Datensticks von Huawei sind auch nicht abwärtskompatibel, das heißt, sie sind im regulären O2-Mobilfunknetz nicht einsetzbar. Ericsson-Sprecherin Ilyana Guzman erklärte Golem.de auf Nachfrage, dass die neuen HSPA-Datensticks für 84 MBit/s abwärtskompatibel sind.


Lieschen 08. Feb 2010

... 1MBit wäre ja schon suuuuuper!!! Bei uns auf'm Land tröpfeln die Daten noch mit GPRS...

antares 08. Feb 2010

was mich an O2 so richtig anpisst: 1. Deren netz ist wirklich überlastet. Ping von...

WinnieW 06. Feb 2010

Yep, bei der sog. digitalen Dividende ist geplant die Frequenzen in Blöcken zu je 5 MHz...

Kostenlos... 05. Feb 2010

Damit Du sie nicht woanders benutzt ? Weil Du sie gesponsored bekommen hast um am...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projekt- und Prozessmanager (m/w)
    PassportCard Deutschland, Raum München/Süddeutschland (Home-Office)
  2. Algorithmenentwickler/in für videobasierte Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SAP PLM Projektleiter (m/w)
    CIDEON Systems GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)
  2. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€
  3. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verdacht auf Landesverrat

    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

  2. Security

    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

  3. Sony

    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

  4. Rocket League im Test

    Fantastische Tore mit der Heckklappe

  5. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

  6. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  7. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  8. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  9. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  10. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Cortana besser als Siri?

    Tzven | 04:30

  2. Re: Generalbundesanwalt zu blöd für alles?

    Moe479 | 04:15

  3. Re: Multidesktop quark?

    pseudo | 03:56

  4. Re: Krampf...

    pseudo | 03:54

  5. Re: Was für ein Kindergarten hier...

    Abseus | 03:13


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel