Anzeige
Ausprobiert: Nintendo DSi XL

Ausprobiert: Nintendo DSi XL

Vergrößerte Version des Handheld von Nintendo hinterlässt positiven Eindruck

96 Gramm mehr Gewicht - das ist zumindest auf den ersten Blick der einzige echte Nachteil, den die größere Version des Nintendo DSi hat. Ansonsten hat die überarbeitete Modellvariante bei einer Probesession bei Golem.de eher positive Reaktionen hervorgerufen.

Anzeige

Auf Bildern oder in Videos wirkt der Unterschied längst nicht so groß - aber wer den Nintendo DSi XL tatsächlich in der Hand hält, wundert sich über den sichtbaren und spürbaren Unterschied zur bislang erhältlichen Variante. Besonders gilt das für die beiden Bildschirme: Sie bieten statt 3,25 Zoll nun mit 4,2 Zoll deutlich mehr Fläche - aber nicht mehr Auflösung, denn die Anzahl der Bildpunkte bleibt unverändert. Trotzdem fühlte es sich subjektiv angenehmer an, mit dem größeren Display zu spielen. Details sind teils besser zu erkennen, Spiele wie Mario Kart wirken näher.

 

Der Umgang mit dem XL ist gegenüber dem DSi etwas verbessert worden. So hat der Klappmechanismus eine Rasterposition mehr, das Bild ist aus einem deutlich weiteren Blickwinkel heraus gut zu sehen. Dass es eine kaum sichtbare Spur weniger hell ist, dürfte sich im Alltag kaum auswirken. Der einzige Nachteil des XL ist nach derzeitigem Kenntnisstand, dass er 96 Gramm mehr wiegt.

Die Oberfläche des in dunkelbraun und bordeauxrot erhältlichen Geräts ist zum Teil mit einer Art Klavierlack überzogen - sieht schick aus, zieht aber Fingerabdrücke an. Angenehm: Der Sound aus dem internen Lautsprecher scheint gegenüber dem kleinen Bruder etwas besser zu klingen, was wahrscheinlich an den überarbeiteten Schallausgängen des Lautsprechers liegt. Eine positive Detailverbesserung ist auch, dass der XL seinen Webbrowser bereits vorinstalliert hat.

Neben dem normalen Stylus liegt dem Nintendo DSi XL ein größerer Stylus in Kugelschreiberform bei, der sich allerdings nicht im Gehäuse unterbringen lässt. Das Gerät ist laut Hersteller ab 5. März 2010 für rund 180 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
Gaia Score 19. Feb 2010

Bei GameStop gibt es eine Eintausch-Aktion für den DSi XL: http://www.gamestop.de/default...

hhhhhhhhhh 16. Feb 2010

Wenn es Tetris The Grand Master oder Contra 4 usw. für PSP gäbe, dann bräuchte wohl...

spanther 08. Feb 2010

Kaffee find ich ekelig und wenn ich da rumpantschen muss nur damit er endlich schmeckt...

elgooG 08. Feb 2010

...mal davon abgesehen, dass die Zielgruppe eigentlich zu jung ist für ein völlig...

Irreführer 08. Feb 2010

Da sich der XL eher an die ältere Bevölkerung richtet, die größtenteils noch den Krieg...

Kommentieren


spealz.de / 05. Feb 2010



Anzeige

  1. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior Project Manager (m/w)
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. First Level Support / User Help Desk (m/w)
    BAM Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  2. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  3. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: Endlich einmal positive Nachrichten.

    AIM-9 Sidewinder | 05:00

  2. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    AIM-9 Sidewinder | 04:50

  3. Der war gut...

    HelpbotDeluxe | 03:49

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 03:21

  5. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 03:10


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel