Anzeige
Ausprobiert: Nintendo DSi XL

Ausprobiert: Nintendo DSi XL

Vergrößerte Version des Handheld von Nintendo hinterlässt positiven Eindruck

96 Gramm mehr Gewicht - das ist zumindest auf den ersten Blick der einzige echte Nachteil, den die größere Version des Nintendo DSi hat. Ansonsten hat die überarbeitete Modellvariante bei einer Probesession bei Golem.de eher positive Reaktionen hervorgerufen.

Auf Bildern oder in Videos wirkt der Unterschied längst nicht so groß - aber wer den Nintendo DSi XL tatsächlich in der Hand hält, wundert sich über den sichtbaren und spürbaren Unterschied zur bislang erhältlichen Variante. Besonders gilt das für die beiden Bildschirme: Sie bieten statt 3,25 Zoll nun mit 4,2 Zoll deutlich mehr Fläche - aber nicht mehr Auflösung, denn die Anzahl der Bildpunkte bleibt unverändert. Trotzdem fühlte es sich subjektiv angenehmer an, mit dem größeren Display zu spielen. Details sind teils besser zu erkennen, Spiele wie Mario Kart wirken näher.

Anzeige
 

Der Umgang mit dem XL ist gegenüber dem DSi etwas verbessert worden. So hat der Klappmechanismus eine Rasterposition mehr, das Bild ist aus einem deutlich weiteren Blickwinkel heraus gut zu sehen. Dass es eine kaum sichtbare Spur weniger hell ist, dürfte sich im Alltag kaum auswirken. Der einzige Nachteil des XL ist nach derzeitigem Kenntnisstand, dass er 96 Gramm mehr wiegt.

Die Oberfläche des in dunkelbraun und bordeauxrot erhältlichen Geräts ist zum Teil mit einer Art Klavierlack überzogen - sieht schick aus, zieht aber Fingerabdrücke an. Angenehm: Der Sound aus dem internen Lautsprecher scheint gegenüber dem kleinen Bruder etwas besser zu klingen, was wahrscheinlich an den überarbeiteten Schallausgängen des Lautsprechers liegt. Eine positive Detailverbesserung ist auch, dass der XL seinen Webbrowser bereits vorinstalliert hat.

Neben dem normalen Stylus liegt dem Nintendo DSi XL ein größerer Stylus in Kugelschreiberform bei, der sich allerdings nicht im Gehäuse unterbringen lässt. Das Gerät ist laut Hersteller ab 5. März 2010 für rund 180 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
Gaia Score 19. Feb 2010

Bei GameStop gibt es eine Eintausch-Aktion für den DSi XL: http://www.gamestop.de/default...

hhhhhhhhhh 16. Feb 2010

Wenn es Tetris The Grand Master oder Contra 4 usw. für PSP gäbe, dann bräuchte wohl...

spanther 08. Feb 2010

Kaffee find ich ekelig und wenn ich da rumpantschen muss nur damit er endlich schmeckt...

elgooG 08. Feb 2010

...mal davon abgesehen, dass die Zielgruppe eigentlich zu jung ist für ein völlig...

Irreführer 08. Feb 2010

Da sich der XL eher an die ältere Bevölkerung richtet, die größtenteils noch den Krieg...

Kommentieren


spealz.de / 05. Feb 2010



Anzeige

  1. IT-Solution Architect Presales (m/w)
    Wincor Nixdorf International GmbH, Paderborn
  2. Koordinator/in für ?-ffentlichkeitsarbeit und IT
    Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  3. Developer Java (m/w) Division Issuing
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Technischer Redakteur (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Stuttgart, Crailsheim

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 6 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. Jack Ryan Box [Blu-ray]
    13,97€
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  2. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  3. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  4. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  5. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  6. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  7. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen

  8. Microsoft

    Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0

  9. Mobbing auf Wikipedia

    Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung

  10. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: So läuft es bei Wikipedia wirklich...

    rldml | 14:57

  2. Re: Ältere Win7 Systeme gar nicht für 10 ausgelegt

    TC | 14:57

  3. Re: des großen Wissens-Projekts :-))

    der_wahre_hannes | 14:56

  4. Re: USB-Soundkarte unnötig!

    Trollversteher | 14:54

  5. Re: Ich sehe folgendes Problem

    Trollversteher | 14:53


  1. 14:47

  2. 14:00

  3. 13:42

  4. 13:32

  5. 13:23

  6. 13:07

  7. 12:51

  8. 12:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel