Abo
  • Services:
Anzeige

Erste stabile Version von MariaDB

MySQL-Distribution integriert diverse Projekte aus dem MySQL-Umfeld

Die MySQL-Distribution MariaDB ist in einer ersten stabilen Version erschienen und soll MySQL in bestehenden Installation ersetzen. Dahinter steht Monty Program, das Unternehmen von MySQL-Gründer Michael "Monty" Windenius.

MariaDB 5.1.24 ist zur ersten stabilen Version von MariaDB deklariert worden. Die Software basiert auf der Codebasis der stabilen Version 5.1 von MySQL, wurde aber um zusätzliche Funktionen erweitert. Die meisten davon sind allerdings ebenfalls nicht neu, sondern seit geraumer Zeit einzeln verfügbar.

Anzeige

Neben der Distribution ihren Namen gebenden Storage-Engine Maria, eine von Monty Program entwickelte crashsichere Variante von MyISAM, bringt MariaDB beispielsweise statt InnoDB die Storage-Engine XtraDB von Perconas mit, eine Variante von InnoDB, die mit Verbesserungen von Google und Percona ausgestattet ist, darunter die Patches Microslow und Microsec. So soll XtraDB in etwa die Leistung erreichen, die InnoDB mit der kommenden MySQL-Version 5.4 bieten wird.

Zudem ist die Storage-Engine PBXT (PrimeBase XT) in MariaDB enthalten. Dabei handelt es sich um eine weitere transaktionale Storage-Engine, die mit Multi-Version-Concurrency-Control (MVCC), Row-Level Locking, Deadlock-Erkennung und referenzieller Integrität aufwartet. In Kombination mit der BLOB-Streaming-Engine sorgt ein spezielles streamorientiertes Protokoll dafür, dass Bilder, Filme, MP3-Dateien und andere binäre Objekte sowie Textobjekte direkt aus der Datenbank und in die Datenbank gestreamt werden können.

Ebenfalls mit dabei ist die Storage-Engine FederatedX von Patrick Galbraith und Antony Curtis. Sie basiert auf Suns alter Storage-Engine Federated, die von Sun allerdings nicht mehr aktiv gepflegt wird. Galbraith und Curtis wollen die Idee mit FederatedX weiterentwickeln.

Darüber hinaus bringt MariaDB einen sogenannten "Pool of Threads" mit, der auf dem entsprechenden Code aus dem Entwicklerzweig von MySQL 6.0 basiert. Die Funktion soll vor allem dann Vorteile bieten, wenn viele Datenbankverbindungen oder eine große Zahl kurzer Abfragen genutzt wird.

Die für einen Kunden entwickelte und in MariaDB integrierte Funktion Table-Elimination soll bestimmte Joins optimieren.

Darüber hinaus hat Monty Program nach eigenen Angaben in MariaDB Fehler beseitigt und das System an einigen Stellen beschleunigt. Für die kommende Version 5.2 plant Monty Programm, weitere Patches und Erweiterungen aus der MySQL-Community in MariaDB zu integrieren, die es bislang in kein GA-Release von MySQL geschafft haben.

Maria DB 5.1.42 GA steht ab sofort unter askmonty.org zum Download bereit.


eye home zur Startseite
VielleichtSo 03. Feb 2010

Ich würde auch sagen dass das direkte abspeichern von Dateien in Datenbanken an vielen...

einen Blick 03. Feb 2010

Daher hat man für sowas auch immer Unit-Tests. Es könnte ja sein, das manche...

Thema Erstellen 02. Feb 2010

mysql geht also doch nicht unter. Bei Datenbanken kann man wenigstens nicht so viel Unfug...


MyOOS [Shopsystem] / 02. Feb 2010

MariaDB release – Alternative zu MySQL



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  2. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Wallau
  3. Villeroy & Boch AG, Mettlach bei Saarbrücken / Merzig
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 149,99€
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Blincam

    Brillenkamera löst beim Blinzeln aus

  2. Case Remote Air

    WLAN-Fernbedienung für DSLRs entwickelt

  3. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  4. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  5. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  6. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  7. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  8. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  9. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  10. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Gab es dafür jemals einen Markt?

    menno | 08:15

  2. Re: Des Menschen Logik

    der_wahre_hannes | 08:14

  3. Re: Womit wir wieder bei Dezentralisierung wären.

    der_wahre_hannes | 08:10

  4. Re: Netflix ist es wert

    robinx999 | 08:07

  5. Re: Chinesen werfen Deutschen Hinterhältigkeit vor

    neocron | 08:06


  1. 07:42

  2. 07:25

  3. 15:30

  4. 14:13

  5. 12:52

  6. 15:17

  7. 14:19

  8. 13:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel