Update für 27-Zoll-iMac soll Displayflackern beheben

Spezielles Update für die Displayfirmware

Apples 27-Zoll-iMac hat Probleme mit dem Display. Nutzer berichten von Flackern. Um das zu beheben, veröffentlicht Apple nun ein Firmwareupdate.

Anzeige

Mit einem Firmwareupdate will Apple Probleme beim aktuellen iMac-Modell mit 27-Zoll-Display beheben. Verschiedene Nutzer berichten von flackernden und gelblich erscheinenden Displays ihrer iMacs, offenbar sind einige Geräte betroffen. Zumindest das Flackern will Apple mit dem Update der Displayfirmware beseitigen.

Apple hat seit einiger Zeit Probleme, die 27-Zoll-iMacs auszuliefern. Derzeit beträgt die Lieferzeit im deutschen Apple Store drei Wochen.

Betroffen ist nur das 27-Zoll-Modell des iMacs mit dem Core i5 und Core i7. Das Firmwareupdate für das Display findet sich im Support-Bereich von Apple und dürfte auch über die Softwareaktualisierung angeboten werden.


Dennis1465 05. Feb 2010

@blorkhasser Na? Zu viel Kellogs gefrühstückt heute? Apple und seine Anhänger! Aber Steve...

iLol 02. Feb 2010

Dafür sind sie, im Gegensatz zu unseren Volksgauglern Barth und Co, wirklich witzig...

Kryptischer... 02. Feb 2010

genau das ist der Grund warum ich jedem abrate sich mit dir zu unterhalten. Wenn jemand...

humppa 02. Feb 2010

Du wunderst dich jetzt aber nicht ernsthaft, dass sich bei einem Notebook mit LCD Display...

Blablablublub 02. Feb 2010

Keine Ahnung - auf jeden Fall ist auf "Profi-Maschinen" wie dem Mac (den ja - wie war...

Kommentieren



Anzeige

  1. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Systemanalytikerin / Systemanalytiker
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  3. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  4. JAVA und PL/1 Developer (m/w) für Systemdesign und Programmierung
    KfW Bankengruppe, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. SEO

    Google entfernt Autorenhinweise in Suchergebnissen

  2. ARD.connect

    HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern

  3. Administrationswerkzeug

    HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert

  4. Ortsnetze

    Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

  5. HP Proliant DL160 und 180

    Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro

  6. Zoff in Wikipedia

    Foundation lenkt im Streit mit deutscher Community ein

  7. Olympus Pen E-PL7

    Systemkamera für Selfies

  8. Virtual Reality

    Leap Motion setzt auf Hände und Augen

  9. KDE

    Plasma Active auf Frameworks 5 portiert

  10. Urheberrecht

    E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf von Dateien untersagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel