Anzeige
Sublimevideo - HTML5-Videoplayer mit Vollbildfunktion

Sublimevideo - HTML5-Videoplayer mit Vollbildfunktion

Vollbildansicht funktioniert derzeit nur in Entwicklerbuilds von Webkit

Das Schweizer Entwicklerteam Jilion hat eine Vorabversion ihres HTML5-Video-Players Sublimevideo veröffentlicht, der unter anderem mit einer echten Vollbildansicht aufwartet.

Der Videoplayer Sublimevideo spielt Videos im Browser ohne zusätzliche Plugins ab. Er nutzt dazu das Video-Tag aus HTML5. Die Entwickler bezeichnen die Software noch als experimentell, sie läuft nur in einer begrenzten Zahl von Browsern und wird in die Website eingebettet. Auf Nutzerseite muss keine spezielle Software installiert werden.

Anzeige

Dabei sticht vor allem die Vollbildfunktion von Sublimevideo ins Auge. Der Player verwendet den kompletten Bildschirm und beschränkt sich nicht auf das Browserfenster. Ähnliches ist bislang nur mit Adobes Flash Player möglich.

Allerdings funktioniert die Vollbildansicht von Sublimevideo derzeit nur in den aktuellen Entwicklerversionen von Webkit, denn die freie Browserengine wurde im November 2009 um ein DOM-API zur Vollbilddarstellung erweitert. Der aktuelle Entwurf von HTML5 sieht eine solche Vollbilddarstellung nicht vor.

Manche sehen die Möglichkeit, aus dem Browser heraus Inhalte im Vollbild anzuzeigen, kritisch, birgt dies doch zugleich neue Gefahren. Angreifer könnten auf diesem Wege Nutzern vorgaukeln, sie surften auf einer sicheren Website, um so an Daten wie Passwörter zu gelangen.

Neben der Vollbildansicht bietet Sublimevideo auch einen sogenannten Full-Window-Modus, in dem das Video auf die Größe des Browserfensters skaliert wird. Ändert sich die Fenstergröße, wird das Video ebenfalls angepasst. Zudem können die Bedienelemente des Players angepasst werden.

In Zukunft soll Sublimevideo auch Firefox und den Internet Explorer unterstützen. Bei letzterem soll es dazu eine Fallback-Option auf Flash geben, schließlich unterstützt Microsofts Browser das HTML5-Video-Tag nicht. Derzeit läuft Sublimevideo in Safari ab der Version 4.0.4 und in Chrome ab Version 4.

Jilion will Sublimevideo in Kürze kostenlos zur Verfügung stellen, zumindest für den nicht-kommerziellen Einsatz.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 02. Feb 2010

Schön, wenn man Ironie noch so dezent verpacken kann :-D

Himmerlarschund... 02. Feb 2010

Womit du dir deine Frage ja selbst beantwortet hättest :-) SCNR ;-)

RicMedio 02. Feb 2010

Also danke für den Tipp, aber das Flash-Plugin ist das Neueste. Flash ist ja auch nicht...

IT-Prophet 02. Feb 2010

Besseren Codec, Besseren Player, Pleite. NIEMAND killt Flash. NEVER

BlarM 02. Feb 2010

Vielen Dank



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. über Robert Half Technology, Frankfurt
  3. GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ice Age 1-4 Blu-ray 16,90€, Rio 2 Blu-ray 6,90€, PlayStation VR 399€)
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, GeForce GTX 960 Strix, Z170-P, VG248QE)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Skillsoft
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Gedys


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: Mal ein paar Infos von einem FBA Verkäufer.

    thesmann | 07:20

  2. Re: Keine Probleme mit Rücksendungen

    thesmann | 07:13

  3. Re: ist dass nicht der sackstandverein, der...

    Fairlane | 07:01

  4. Re: Aus diesem Grund keine Klamotten mehr bei Amazon

    Moe479 | 06:46

  5. Re: Wäre nett gewesen, aber

    maxule | 06:35


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel