Firefox Mobile 1.0 veröffentlicht

Firefox Mobile 1.0 veröffentlicht

Firefox für Maemo läuft auf Nokias N900

Mit Firefox für Maemo 1.0 hat Mozilla eine erste stabile Version seines mobilen Browsers veröffentlicht. Die unter dem Namen Fennec entwickelte Software steht ab sofort für Nokias N900 zum Download bereit. Weitere Varianten von Firefox Mobile sollen im Laufe des Jahres 2010 folgen.

Anzeige

Die Veröffentlichung von Firefox Mobile ist ein wichtiger Schritt von Mozilla. Die mobile Variante nutzt zwar die gleiche Browser-Engine wie die Desktop-Variante des Browsers, das Benutzerinterface wurde aber konsequent auf Geräte mit kleinen Touchscreens ausgelegt.

So verfügt die mobile Variante über die vom Desktop bekannte Awesome Bar, die beim Eintippen von Webadressen Vorschläge aus den eigene Favoriten und besuchten Webseiten macht. Auch Erweiterungen unterstützt die mobile Firefox-Version, so dass sich der Browser auch auf dem Smartphone den eigenen Wünschen anpassen lässt. Allerdings müssen die Erweiterungen speziell auf Firefox Mobile angepasst sein, so dass derzeit nur rund 40 Erweiterungen für Firefox Mobile verfügbar sind.

Von besonderer Bedeutung auf mobilen Geräten ist das sogenannte Location-Aware-Browsing. Der Browser kann dabei Informationen zum aktuellen Standort des Nutzer an eine Webapplikation übergeben um beispielsweise direkt Landkarten der Umgebung anzuzeigen.

Das vom Desktop bekannte Tabbed-Browsing steht auch in Firefox Mobile zur Verfügung. Offene Tabs werden in Form kleiner Vorschaubilder in einer Liste am linken Rand angezeigt. In der Standardansicht ist diese Liste versteckt, da der gesamte Bildschirm zur Darstellung der Website genutzt wird. Wird die Website nach rechts verschoben gibt der Browser den Blick auf die geöffneten Tabs frei.

Die Erweiterung Wave Sync sorgt dafür, das Daten wie Bookmarks, offene Tabs und gespeicherte Passwörter zwischen der Desktop-Version von Firefox und dessen mobiler Variante abgeglichen werden.

 

Wer Youtube mit Firefox Mobile nutzen will, muss dazu die Erweiterung YouTube Enabler installieren, denn die Unterstützung von Plugins und damit auch von Adobe Flash haben die Mozilla-Entwickler deaktiviert. Auf vielen Webseiten würde Flash den Browser zu stark ausbremsen.

Firefox Mobile steht in 30 Sprachen für Nokias Linux-Plattform Maemo 5 unter firefox.com/m zum Download bereit und kann somit auf dem N900 genutzt werden. Weitere Versionen von Firefox Mobile sind in Arbeit. Dazu zählt Firefox für Windows Mobile ebenso wie eine Variante für Android.


nissl 02. Feb 2010

Ich wüsste gern mal wie du den anständig bedienen willst, DIE Vielfalt an Funktionen...

nate 01. Feb 2010

Ich bin gerade mit Firefox Mobile online. Hier meine ersten Feststellungen: - Die...

leser123456789 01. Feb 2010

Kannst Du ja: about:config -> das änderst Du und schon hast Du wieder flash. Weis...

redex 01. Feb 2010

Falls Du meinst auf dem N900 Flash zu benötigen nimmst einfach den integrierten MicroB...

piketier 31. Jan 2010

Pike wird schon seit Opera Mobil 2.0 verwendet, Sommer 2006. hab erstmals nur eine News...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior CAQ Business Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  2. Senior INFOR BI Berater (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München
  4. Citrix Administrator/in
    Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg, Heilbronn, Freiburg oder Karlsruhe

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Assassin's Creed: Revelations Download
    4,97€
  2. NEU: Dishonored: Die Maske des Zorns Steam
    6,97€
  3. Assassin's Creed Chronicles: China [Online Code für PS4]
    7,56€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deep angespielt

    "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  2. Federation Against Copyright Theft

    Mit Videoüberwachung im Kinosaal gegen Release Groups

  3. Razer Blade 2015 im Test

    Das bisher beste Gaming-Ultrabook

  4. Biomimetik

    Miniroboter zieht Vielfaches seines Eigengewichts nach oben

  5. Malware

    Apples Schutzmechanismen sind nahezu wirkungslos

  6. Konami

    Zukunft von Silent Hills ist unklar

  7. Dementi

    Nokia wird keine neuen Smartphones herstellen

  8. Splash Damage

    Gears of War erscheint als HD-Remake für die Xbox One

  9. Call of Duty

    Black Ops 3 mit offeneren Levels und mehr Charakter

  10. Nexus Player im Test

    Zu wenige Apps, zu viele Probleme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Die Woche im Video: Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick
Die Woche im Video
Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick
  1. Die Woche im Video Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  2. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  3. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze

Spionage: Der BND-Skandal im NSA-Skandal
Spionage
Der BND-Skandal im NSA-Skandal
  1. 40.000 Suchbegriffe BND-Missbrauch durch NSA deutlich größer als bekannt
  2. Bundesverwaltungsgericht DE-CIX will gegen BND-Bespitzelung klagen
  3. BND-Auslandsüberwachung Opposition lehnt Legitimierung der "Weltraumtheorie" ab

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

  1. Re: Sowas gibt es doch praktisch gar nicht mehr.

    most | 14:04

  2. Re: Wer bei Physik aufgepasst hat weiß

    HubertHans | 14:04

  3. Re: 128/256GB SSD zu klein?

    Der_aKKe | 14:03

  4. Re: Das bisher beste Gaming-Ultrabook

    HubertHans | 14:02

  5. Re: Gründe für ne XBONE?

    Arkatrex | 14:00


  1. 14:00

  2. 13:21

  3. 12:00

  4. 11:59

  5. 11:43

  6. 11:10

  7. 11:09

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel