Abo
  • Services:
Anzeige
T-Online bietet iPad ab 499 Euro an (Update)

T-Online bietet iPad ab 499 Euro an (Update)

Vorbestellungen für Versionen mit und ohne UMTS

Bisher hatte Apple für seinen Tablet-Computer iPad nur US-Preise genannt, die internationalen Kosten sollten erst später bekannt gegeben werden. T-Online nimmt jedoch bereits Vorbestellungen entgegen. Die Preise entsprechen den US-Angaben, nur in Euro statt in US-Dollar.

In seinem Onlineshop bietet T-Online das iPad in der Version ohne UMTS für 499, 599 und 699 Euro an, was für die Bestückung mit 16, 32 oder 64 GByte Flashspeicher gilt. Dieselben Beträge, nur in US-Dollar, verlangt Apple auch in den USA. Selbst wenn die in den USA örtlich unterschiedlichen Steuern berücksichtigt werden, ist das iPad - zumindest bei T-Online - damit in Deutschland deutlich teurer.

Anzeige

Apple Deutschland wollte auf Anfrage von Golem.de zu dem Angebot keine Stellung nehmen. Offiziell sollen die Euro-Preise erst später bekanntgegeben werden, was auch für den Liefertermin gilt. Diesen nennt auch T-Online bisher nicht. Bei der Ankündigung des Geräts hatte Steve Jobs versprochen, die Ausgabe ohne UMTS sollte Ende März 2010 weltweit verfügbar sein, die Modelle mit UMTS Ende April 2010.

Ob T-Online nun Vorbestellungen zu überzogenen Preisen sammelt, lässt sich damit noch nicht abschätzen. Eine Umrechnung von US-Dollar zu Euro im Verhältnis 1:1 quer über eine gesamte Produktpalette ist für Apple jedenfalls ungewöhnlich. Auch die Preise für die aktuellen iPods wurden in den vergangenen Monaten dem schwachen US-Dollar angepasst, anfangs kostete der iPod touch mit 8 GByte jedoch auch 199 Euro gegenüber 199 US-Dollar.

Nachtrag vom 29. Januar 2010, um 15:30 Uhr:
Inzwischen führt T-Online auf einer neuen Seite auch die UMTS-Varianten auf. Auch deren Preise entsprechen mit 629, 729 und 829 Euro den Dollarpreisen auf Apples US-Webseite. Die Meldung wurde entsprechend geändert.


eye home zur Startseite
Jeem 31. Jan 2010

Völlig richtig. Und damit ist es genau so wie in den USA (wenn man von den...

GPS-ready 30. Jan 2010

Das bezweifele ich stark. Die beiden CPUs müssen zahlreiche Prozesse abarbeiten, die...

JSpro 30. Jan 2010

habe gerade einen ähnlichen Fall. Im Buch "Pro JavaScript Design Patterns" finden sich...

Jeem 30. Jan 2010

Naja, wenn es Dir dafür reicht, isses ja ok. Mich würde die Größe stören - das Ding will...

Jeem 30. Jan 2010

Ich habe ein Fujitsu; ich habe es primär zum eBooklesen benutzt, selten mal zum surfen...


dialolinks.de / 29. Jan 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 1,99€
  2. 329,00€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Was soll das mit der Auflösung

    FranzBekker | 04:41

  2. Re: Manipulative Bildauswahl

    frostbitten king | 04:38

  3. Re: Veerräter!

    FranzBekker | 04:30

  4. Wo ist das Problem

    FranzBekker | 04:28

  5. Re: Apple verklagt Qualcomm weil sie ihnen...

    divStar | 04:20


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel