Abo
  • Services:
Anzeige
Fujitsu: Die Marke iPad gehört uns

Fujitsu: Die Marke iPad gehört uns

Markenrechtsstreit mit Apple steht bevor

Fujitsu will Apple die Markenrechte am iPad streitig machen. In den USA hat der japanische IT-Hersteller 2003 einen mobilen Computer für Lebensmittelgeschäfte herausgebracht: den Fujitsu iPAD.

Fujitsu prüft einen Markenrechtsstreit mit Apple um die Marke iPad. Der japanische IT-Konzern hat 2003 die Markenrechte in den USA für einen mobilen Computer beantragt, mit dem Lebensmittelgeschäfte ihre Lagerbestände verwalten können. Apple hatte sein Tablet am 27. Januar 2010 unter dem Namen iPad in den USA vorgestellt.

Anzeige

Über den Antrag Fujitsus beim US-Patentamt wurde noch nicht abschließend entschieden. Mag-Tech, ein IT-Security-Unternehmen aus Kalifornien, hatte schon früher versucht, sich die Marke iPad zu sichern. Daher war Fujitsus Antrag Anfang 2009 bereits als abgelehnt eingestuft worden. Im Juni 2009 erneuerte Fujitsu aber seinen Markenantrag. Im Folgemonat hatte Apple dann begonnen, sich die Marke international zu sichern.

"Nach unserem Verständnis gehört uns der Markenname", sagte Fujitsu-Sprecher Masahiro Yamane der New York Times. Fujitsu sei über den Plan von Apple informiert gewesen, ein Gerät unter dem Namen iPad auf den Markt zu bringen, und habe mit seinen Anwälten bereits die nächsten Schritte beraten. "Mobilität ist auch für das iPad von Fujitsu ein Schlüsselwort", sagte Yamane. "Mit dem iPad muss der Arbeitnehmer nicht ständig wieder zum Computer laufen. Er hat alles immer direkt vor sich." Apple habe sich noch nicht mit Fujitsu in Verbindung gesetzt, um die Markenrechtsfrage zu verhandeln, hieß es weiter aus dem Unternehmen.

Der Fujitsu iPAD 100-20 war mit einem Intel-PXA-270-Prozessor, Microsoft Windows CE .NET 5.0, 802.11 b/g-WLAN, Bluetooth v1.2 und einem Laserscanner für Strichcodes ausgestattet.

In anderen Ländern ist die Marke iPad auch bereits vergeben. So verkauft Siemens ein Kfz-Teil als iPad. Coconut Grove, ein kanadischer Dessousanbieter, verwendet den Namen für gepolsterte Büstenhalter.


eye home zur Startseite
Günter Frhr... 06. Feb 2010

Alle(!) Marken sind oline recherierbar! Mit freundlichen Grüßen Günter Frhr. v...

Steve Ballmer 31. Jan 2010

Das LG Prada kam nicht im März 2007 und das Iphone im Juni? (Windows Mobile u.ä. mal...

der_wahre_hannes 29. Jan 2010

Das Problem bei den meisten Journalisten ist aber, dass sie nicht kritisch hinterfragen...

Bigfoot29 29. Jan 2010

Witzig wirds auch, wenn Du Dinge für einen "Apple und ein i" einkaufst. Oder was war zu...

Gnoll_ 29. Jan 2010

Als Apple Fujitsu darüber informniert hat vielleicht?


Ralphs Piratenblog / 28. Jan 2010

Trash-Log / 28. Jan 2010

Spass mit dem iPad ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. WEMACOM Telekommunikation GmbH, Schwerin
  3. Deutsche Telekom AG, Mülheim an der Ruhr
  4. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin oder Rostock


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Pangu

    Jailbreak für iOS 9.3.3 ist da

  2. Amazon Prime Air

    Lieferdrohnen könnten in Großbritannien bald starten

  3. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  4. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  5. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  6. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  7. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  8. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  9. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  10. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Schade Debian...

    superdachs | 07:40

  2. Re: Frankreich hat die Vorratsdatenspeicherung

    Gerhardt_Kxx82 | 07:40

  3. Re: Noch ne Technik mit der der DHL...

    chefin | 07:40

  4. Re: MS lenkt von eigenen Problemen ab

    eXXogene | 07:36

  5. Re: Entweder gehen noch andere Abteilungen in die...

    curious_sam | 07:35


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 23:40

  4. 23:14

  5. 18:13

  6. 18:06

  7. 17:37

  8. 16:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel