VDSL - Telekom muss Konkurrenten keine Glasfasern anbieten

Bundesverwaltungsgericht bestätigt VDSL-Regulierung weitgehend

Die Telekom muss ihren Konkurrenten keinen Zugriff auf die im Zuge ihres VDSL-Ausbaus zwischen Hauptverteilern und Kabelverzweigern verlegten Glasfaserleitungen gewähren. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Anzeige

Mit seiner Entscheidung (BVerwG 6 C 22.08, Urteil vom 27. Januar 2010) hob das Bundesverwaltungsgericht ein Urteil des Verwaltungsgerichts Köln in einem Aspekt auf. Die Bundesnetzagentur habe nicht hinreichend begründet, warum die Telekom ihren Konkurrenten Zugriff auf zwischen Hauptverteiler und Kabelverzweigern verlegten Glasfaserleitungen gewähren muss.

In allen anderen Punkten aber bestätigten die Bundesrichter das Urteil des Verwaltungsgerichts Köln. Durch die Möglichkeit, die Kabelverzweiger von den Hauptverteilern aus mit eigenen Glasfaserkabeln zu erschließen und mit eigener Übertragungstechnik auszurüsten, können einerseits die Wettbewerber mit zumutbarem Aufwand eine eigene Infrastruktur aufbauen und sich andererseits aus der technischen Abhängigkeit von der Telekom lösen, so die Richter.

Die Telekom hatte vor kurzem bei der Bundesnetzagentur Entgelte für die entsprechenden Vorleistungen beantragt und war damit der Regulierungsverfügung nachgekommen.


Zwenn 08. Feb 2010

Die Bahn hat 2008 ihre Anteile verkauft und über Mannesmann reden wir seit 10 Jahren...

spanther 02. Feb 2010

Das kann man ja auch nur als Insiderin besser wissen und zudem war mein Post eher als...

Bericht von der 30. Jan 2010

An Boni-Bankern und den zig fehlgeschlagenen Fusionen der letzten Jahre siehst Du gut...

Tjo 29. Jan 2010

Hinter Vodafone / Arcor steht genug Kapital für eine komplett eigene Infrastruktur. Nicht...

abcdeefg 28. Jan 2010

Gleichpreisprinzip. Dafür muss nicht notwendig das Eigentum wechseln. Aber die Preise...

Kommentieren



Anzeige

  1. Testingenieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Senior Application Engineer (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Customer Support Engineer (m/w)
    Layer 2 GmbH, Hamburg
  4. TK-Anlagen-Administrator (m/w)
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 1

  1. Regierungsrazzia

    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

  2. Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

  3. Dieselstörmers

    Modemarke gegen Actionspiel

  4. Wearable

    Swatch will eigene Smartwatch bauen

  5. DPT Board

    Selbstbau-WLAN-Modul mit OpenWRT für 35 US-Dollar

  6. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel

  7. Jessie

    Systemd und Linux 3.16 für Debian 8

  8. Silentpower

    Kleiner Spiele-PC mit passiver Kupferschaumkühlung

  9. HTC One (M8)

    Update auf Android 4.4.3 kommt in Deutschland an

  10. CoreOS Stable Channel

    Ein minimales Betriebssystem für Docker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel