Frostsichere und wasserdichte Kompaktkamera mit HD-Video

Frostsichere und wasserdichte Kompaktkamera mit HD-Video

Panasonic Lumix DMC-FT2 vorgestellt

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FT2 eine robuste Digitalkamera vorgestellt, die die Nachfolge der FT1 antritt. Die Neue verträgt Stürze aus größeren Höhen, taucht tiefer und ist bis minus 10 Grad frostsicher.

Anzeige

Das Display der Lumix FT2 ist 2,7 Zoll groß und erreicht eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Seine Helligkeit wird der Umgebungshelligkeit angepasst. Die Lumix FT2 kann bis zu einer Wassertiefe von 10 Metern mitgenommen werden und soll Stürze aus 2 Metern Höhe schadlos überstehen. Das eingebaute Zoomobjektiv deckt eine Brennweite von 28 bis 128 mm (KB) bei F3,3 und F5,9 ab.

Die Periskop-Optik verhindert, dass beim Zoomen das Objektiv aus dem Gehäuse herausragt. So kann die Kamera kompakt und in einem verstärkten Gehäuse untergebracht werden. Die Bildstabilisierung erfolgt optisch-mechanisch mit Panasonics Power-OIS-Stabilisator.

Die FT2 nimmt Fotos mit einer Auflösung von 14,1 Megapixeln auf und dreht Videos mit 720p im AVCHD-Lite-Format mit Stereoton. Zoomen ist auch während der Videoaufnahme über den gesamten 4,6x-Zoombereich möglich.

Die Kamera soll nach dem Einschalten 1,1 Sekunden bis zur Aufnahmebereitschaft benötigen. Die Auslöseverzögerung gibt Panasonic mit 0,005 Sekunden an. Beim automatischen Fokussieren mit einem Fokuspunkt sollen 0,24 Sekunden im Weitwinkelbereich und 0,28 Sekunden im Telebereich vergehen, bis das Foto scharf gestellt ist. Auf Wunsch kann auch eine Autofokus-Motivverfolgung aktiviert werden, die den markierten Bildbereich scharf hält, auch wenn sich das Motiv bewegt.

Die Kamera speichert auf SD-(HC-)Karten und kann auch mit den neuen SDXC-Karten umgehen. Das Gehäuse misst 99,3 x 63,1 x 24,3 mm und wiegt ohne Akku und Speicherkarte 167 Gramm.

Damit die Lumix FT2 in rauer Umgebung nicht zerkratzt wird und leichter zu fassen ist, wird eine Gummischutzhülle mitgeliefert, die über die Kamera gezogen werden kann. Die Tauchtiefe von 10 Metern kann mit einem zusätzlichen Gehäuse auf 40 Meter ausgedehnt werden.

Die Lumix DMC-FT2 soll ab März 2010 in den Handel kommen und wird in den Farben Silber, Blau und Orange für rund 400 Euro verkauft.


supersuse2105... 29. Jan 2010

Noch so ein hinkender Vergleich ...

Finepix F70EXR 28. Jan 2010

Ich hab neulich im Laden die Fujifilm Finepix F70EXR ausprobiert. Bis zum ersten Bild...

Bouncy 27. Jan 2010

für mich schon. jedenfalls sollte man sie auch mit handschuhen noch halten und spüren...

james jonathan... 27. Jan 2010

wir haben das vorgängermodell als äußerst luxuriöse (~350€!) "für-das-kind"-kamera, und...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  4. IT-Enterprise Storage Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel