Abo
  • Services:
Anzeige
Groupware Zarafa 6.40 Release Candidate 1 freigegeben

Groupware Zarafa 6.40 Release Candidate 1 freigegeben

Kommerzielle Version für das erste Quartal 2010 angekündigt

Die Community Edition der Groupware-Lösung Zarafa ist in der Version 6.40 als Release Candidate freigegeben worden. Die auf der Lucene-Engine basierende Suchfunktion soll jetzt deutlich schneller E-Mails und Anhänge durchstöbern können.

Das Browser-Frontend Webaccess basiert auf Ajax und bietet ab sofort die Heute-Ansicht, die an die von Microsofts Outlook erinnert. Weiterhin bietet Zarafa eine Listenansicht im Kalendermodul sowie erweiterte Informationen im Adressbuch und eine Reihe neuer Tastaturkürzel. Mit Plugins aus der Community kann beispielsweise Kartenmaterial aus Google Maps integriert werden.

Anzeige

Zarafa richtet sich an Unternehmen, die Outlook als Client einsetzten, aber auf Lösungen wie den Exchange-Server verzichten wollen. Über eine Mapi-Bibliothek kommuniziert Zarafa direkt mit Outlook. In der Community Edition beschränkt sich die Anzahl der ansprechbaren Outlook-Clients auf drei. Neben dem direkten Zugang durch Outlook bietet Zarafa auch CalDAV-, IMAP- und POP3-Zugriffe. Mobile Geräte wie iPhones, Blackberry und Geräte, die über Activesync kommunizieren, können mit Daten vom Zarafa-Server synchronisiert werden.

Die Community Edition steht unter der Affero-GPLv3-Lizenz und auf der Webseite als komplett quelloffene Binärpakete und alternativ mit Outlook-Support zum Download zur Verfügung. Zu den unterstützten Linux-Distributionen zählen Red Hat 4 und 5, Suse Linux Enterprise Server 10, Opensuse 9.1 bis 10.2, Debian 4 und 5 und Ubuntu 6.06 und 8.04.


eye home zur Startseite
Inok 26. Jan 2010

Gute Entscheidung. Den die Software kommt aus Holland ;D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München oder Großraum Hamburg (Home-Office)
  2. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  3. ESG Consulting GmbH, München/Fürstenfeldbruck, Berlin
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Xbox One + Forza Horizon 2+3 für 249,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    MasterBlupperer | 19:12

  2. Re: Lösung: massenweise Abmahnungen

    ip_toux | 19:12

  3. Das wirkliche Problem ist IPv6 mit Dual-Stack...

    dzabler | 19:11

  4. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    Kleba | 19:09

  5. Re: IPv4, verbunden seit 25.07.2016, 16:38

    M.P. | 19:07


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel