HTML5-Video auch bei Vimeo

Experimenteller Videoplayer in HTML5

Nach Youtube wartet auch die Videosite Vimeo mit einem in HTML5 realisierten Videoplayer auf. Er kann von den Nutzern alternativ zu dem in Flash umgesetzten Standardplayer auf Vimeo genutzt werden.

Anzeige

Vimeos neuer Videoplayer in HTML5 soll schneller laden, Sprünge an jede Stelle im Video ohne erneutes Buffern erlauben und für eine Wiedergabe ohne Aussetzen sorgen. So werden die Vorteile der neuen Technik im Vimeo-Blog beschrieben.

Wie bei Youtube hat aber auch der HTML5-Player bei Vimeo noch erhebliche Einschränkungen. Die Wiedergabe funktioniert nur bei einer kleinen Zahl von Nutzern, denn der Player setzt nicht nur einen Browser voraus, der mit dem Videotag aus HTML5 umgehen kann, sondern verlangt auch eine direkte Unterstützung von H.264. Damit scheidet Firefox, der HTML5-Browser mit der größten Verbreitung, aus, denn dieser spielt nur Videos im freien Format Ogg Theora.

Zudem fehlt dem neuen Vimeo-Player eine Vollbildoption. Der einzige Browser, der diese im Zusammenhang mit dem Videotag derzeit bietet, ist Firefox. Daher arbeitet Vimeo zunächst auch nur an einer Wiedergabe im kompletten Browserfenster, alles andere setzt entsprechende Funktionen im Browser voraus.

Für Videos, die auf externen Webseiten eingebettet sind, steht Vimeos HTML5-Player aktuell nicht zur Verfügung. Immerhin sollen sich rund 90 Prozent der im letzten Jahr bei Vimeo hochgeladenen Videos mit dem HTML5-Player wiedergeben lassen, insgesamt gilt das für rund 65 Prozent aller auf Vimeo verfügbaren Videos.

Nutzer, die Vimeos neuen Videoplayer ausprobieren wollen, können ihn mit einem Klick auf "Switch to HTML5 player" unterhalb der Videos aktivieren.


webosuse 29. Jun 2011

Es geht hier nicht um Flash-Videos. Das mit dem Rechtsklick funktioniert bei Videos die...

Jubler 25. Jan 2010

Warum nicht, scheinst ja selber genug Fisch zu haben.

ööö 23. Jan 2010

Bei tinyvid.tv kann man Vimeo-Videos in OGG/Theora transkodieren, ohne sie neu...

_mike 23. Jan 2010

hätt mir auch Theora gewünscht ...

Luglio 23. Jan 2010

Was für ein Quatsch. Flash ist nur für den Player verantwortlich. In diesem sitzt der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior-Berater / Junior-Software-Ingenieur (m/w) IT-Lösungen im Bereich Automotive / Customer Management
    Capgemini Deutschland GmbH, Stuttgart, Frankfurt am Main
  2. ERP Systembetreuer (m/w)
    Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  3. SAP Consultant Controlling (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  4. Sachbearbeiter (m/w) SAP
    TenneT TSO GmbH, Lehrte

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Shuttle DSA2LS

    Minirechner auf Android-Basis mit RS-232-Schnittstelle

  2. Nur Jailbreak betroffen

    Schadsoftware infiziert 75.000 iPhones

  3. Test Star Wars Commander

    Die dunkle Seite der Monetarisierung

  4. Probleme in der Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt

  5. Telefonie und Internet

    Bundesweite DSL-Störungen bei O2

  6. iPhone 5

    Apple bietet für einzelne Geräte einen Akkutausch an

  7. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  8. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  9. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  10. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  3. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen

    •  / 
    Zum Artikel