Abo
  • Services:
Anzeige

Youtube plant kostenpflichtiges Videoangebot

Test eines Videomietangebotes mit unabhängigen Filmproduktionen

Seit 2009 bietet Youtube in den USA kostenlos und werbefinanziert Filme und Fernsehproduktionen an. Jetzt startet das Videoportal einen Test mit einem kostenpflichtigen Angebot: Bis Ende Januar können US-Nutzer die Produktionen unabhängiger Filmemacher mieten.

Das Videoportal Youtube will künftig Videos vermieten, kündigt das Youtube-Team in seinem Blog an. Ein Testlauf für das Angebot startet am Freitag dieser Woche. Bis zum 31. Januar können Nutzer gegen Bezahlung ein Video als Stream abrufen. Die Abrechnung erfolgt über Googles Bezahlsystem Checkout.

Anzeige

Testlauf mit unabhängigen Produktionen

Die Filme aus dem Pilotprojekt stammen nicht von den großen Hollywood-Studios, sondern von unabhängigen Filmemachern: Youtube hat eine Zusammenarbeit mit dem Sundance Film Festival vereinbart, das als wichtigste Veranstaltung für unabhängige Produktionen gilt. Das Festival findet jeweils Anfang des Jahres in Park City und Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah statt, dieses Jahr vom 21. bis zum 31. Januar.

Die Idee der Kooperation ist, auf diese Weise eine Plattform zu schaffen, über die unabhängige Filmemacher ihre Filme vermarkten können. Youtube räumt den Autoren dabei die Möglichkeit ein, die Bedingungen für den Onlieverleih, also Preis oder wie lange dem Nutzer das Werk zur Verfügung steht, selbst festzulegen.

Wir müssen leider draußen bleiben

Zu Beginn ist das Angebot jedoch noch recht mager: Nur fünf Spielfilme stehen zur Verfügung. Später sollen einige kurze Videos von Anbietern aus verschiedenen Sparten, unter anderem aus den Bereichen Bildung und Gesundheit, hinzukommen. Allerdings gilt das Angebot nur für US-Nutzer.

Seit dem vergangenen Frühjahr können Nutzer über Youtube Produktionen der großen US-Filmunternehmen anschauen. Dieses Angebot ist kostenlos und wird über Werbeeinblendungen oder über Werbung vor dem Film finanziert. Seit Spätsommer 2009 verhandelt Youtube mit den Hollywood-Studios auch über einen kostenpflichtigen Abruf von Filmen.


eye home zur Startseite
Schlcuk 22. Jan 2010

Mein Rat waere mal nicht so viel Zeit auf das schreiben von Schrott zu verwenden...

Slusher 22. Jan 2010

Sicher, nur ist das ja nicht sinn und Zweck der aktion... Auserdem lag es ja an Youtube...

Graf Porn 22. Jan 2010

Wurd´aber auch langsam Zeit, dass die endlich von Klamauk auf Hardcore umstellen. Werde...

zjt 22. Jan 2010

Als wenn irgendwer für so abgekackte Kunststudentenfilme was bezahlt. Die kann man...

Nietomaster 21. Jan 2010

Siehe andere Meldung: Im Wirtschaftstv hiess es, $4 pro Film. Miete! nicht Kauf! Also 4...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. S&L Netzwerktechnik GmbH, Mülheim-Kärlich
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  2. (u. a. Die Tribute von Panem Teil 1+2 für 16,97€, 3 Blu-rays für 20€, Box-Sets)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    FreiGeistler | 15:50

  2. wonach die so rufen ...

    neocron | 15:49

  3. Re: Für einen Dienst der nicht wächst und in den...

    teddybums | 15:49

  4. Das ist richtig...

    Der schwarze... | 15:48

  5. Re: Ja und???

    Ach | 15:45


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel