Youtube plant kostenpflichtiges Videoangebot

Test eines Videomietangebotes mit unabhängigen Filmproduktionen

Seit 2009 bietet Youtube in den USA kostenlos und werbefinanziert Filme und Fernsehproduktionen an. Jetzt startet das Videoportal einen Test mit einem kostenpflichtigen Angebot: Bis Ende Januar können US-Nutzer die Produktionen unabhängiger Filmemacher mieten.

Anzeige

Das Videoportal Youtube will künftig Videos vermieten, kündigt das Youtube-Team in seinem Blog an. Ein Testlauf für das Angebot startet am Freitag dieser Woche. Bis zum 31. Januar können Nutzer gegen Bezahlung ein Video als Stream abrufen. Die Abrechnung erfolgt über Googles Bezahlsystem Checkout.

Testlauf mit unabhängigen Produktionen

Die Filme aus dem Pilotprojekt stammen nicht von den großen Hollywood-Studios, sondern von unabhängigen Filmemachern: Youtube hat eine Zusammenarbeit mit dem Sundance Film Festival vereinbart, das als wichtigste Veranstaltung für unabhängige Produktionen gilt. Das Festival findet jeweils Anfang des Jahres in Park City und Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah statt, dieses Jahr vom 21. bis zum 31. Januar.

Die Idee der Kooperation ist, auf diese Weise eine Plattform zu schaffen, über die unabhängige Filmemacher ihre Filme vermarkten können. Youtube räumt den Autoren dabei die Möglichkeit ein, die Bedingungen für den Onlieverleih, also Preis oder wie lange dem Nutzer das Werk zur Verfügung steht, selbst festzulegen.

Wir müssen leider draußen bleiben

Zu Beginn ist das Angebot jedoch noch recht mager: Nur fünf Spielfilme stehen zur Verfügung. Später sollen einige kurze Videos von Anbietern aus verschiedenen Sparten, unter anderem aus den Bereichen Bildung und Gesundheit, hinzukommen. Allerdings gilt das Angebot nur für US-Nutzer.

Seit dem vergangenen Frühjahr können Nutzer über Youtube Produktionen der großen US-Filmunternehmen anschauen. Dieses Angebot ist kostenlos und wird über Werbeeinblendungen oder über Werbung vor dem Film finanziert. Seit Spätsommer 2009 verhandelt Youtube mit den Hollywood-Studios auch über einen kostenpflichtigen Abruf von Filmen.


Schlcuk 22. Jan 2010

Mein Rat waere mal nicht so viel Zeit auf das schreiben von Schrott zu verwenden...

Slusher 22. Jan 2010

Sicher, nur ist das ja nicht sinn und Zweck der aktion... Auserdem lag es ja an Youtube...

Graf Porn 22. Jan 2010

Wurd´aber auch langsam Zeit, dass die endlich von Klamauk auf Hardcore umstellen. Werde...

zjt 22. Jan 2010

Als wenn irgendwer für so abgekackte Kunststudentenfilme was bezahlt. Die kann man...

Nietomaster 21. Jan 2010

Siehe andere Meldung: Im Wirtschaftstv hiess es, $4 pro Film. Miete! nicht Kauf! Also 4...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank-Entwickler MS SQL Server / Oracle (m/w) Automatisierungssysteme für die Automobilentwicklung
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim (bei München)
  2. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. IT-Projektexperte (m/w)
    HIM GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  4. Sachbearbeiter (m/w) IT-Revision
    Sparkasse Mittelthüringen, Mittelthüringen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  2. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  3. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  4. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  5. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  6. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig

  7. Ressl

    LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

  8. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich

  9. OS X

    Apple liefert Patch für Shellshock

  10. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel