Abo
  • Services:
Anzeige
Wird Bing zur Standardsuche auf dem iPhone?

Wird Bing zur Standardsuche auf dem iPhone?

Apple soll sich in Verhandlungen mit Microsoft befinden

Um dem Rivalen Google zu schaden, plant Apple angeblich eine Partnerschaft mit Microsofts Suchmaschine Bing. Ob die Verhandlungen zu einem Abschluss kommen, ist nicht sicher, schreibt das US-Wirtschaftsmagazin Businessweek.

Apple verhandelt seit Wochen mit Microsoft, um die Standardsuche auf dem iPhone auszutauschen. Statt der Google-Suche soll die Microsoft-Suchmaschine Bing den Smartphone-Nutzern vorgegeben werden, berichtet die Businessweek unter Berufung auf zwei Insider.

Anzeige

Seit Google in den Markt für Smartphone-Betriebssysteme und -Endgeräte eindringt, sind Apple und Google zu Konkurrenten geworden. "Apple und Google wissen, wer der Hauptfeind ist", zitiert das Magazin eine seiner Quellen. "Microsoft ist jetzt eine bloße Schachfigur in diesem Kampf." Apple wolle zudem bei der Anzeigenauslieferung auf seinen mobilen Endgeräten nicht weiter mit Google zusammenarbeiten.

Partnerschaft aus der Zeit vor 2007

Die Verhandlungen zwischen Apple und Microsoft können aber noch scheitern, heißt es in dem Bericht. Ein schneller Abschluss der Gespräche sei zudem nicht zu erwarten. Microsoft-Sprecher Frank Shaw und Apple-Sprecherin Katie Cotton wollten das Gerücht auf Nachfrage der Businessweek nicht kommentieren.

Die finanziellen Vereinbarungen über die bisherige Zusammenarbeit zwischen Apple und Google auf dem iPhone sind geheim. Apple vereinbarte die Partnerschaft vor dem Marktstart des iPhones im Jahr 2007. Damals war das Bündnis noch unbelastet von dem Betriebssystem Android und Endgeräten wie dem Nexus One. Die Firmen arbeiteten auch gemeinsam daran, spezielle iPhone-Versionen von Google Maps und dem Youtube-Videoplayer für das iPhone zu schaffen.


eye home zur Startseite
breiROFL 24. Jan 2010

Apple auch nicht. Und nun? Aussage gegen Aussage? Aber du, der du dich ja so extrem in...

Ergänzung 24. Jan 2010

Dir ist schon klar, das da keine HD5870 sondern eine HD4850 verbaut ist? Dementsprechend...

Bing bing bing 21. Jan 2010

Willst Du News oder Dinge, die Deine Kollegen mit Bild-Zeitung schon vor Dir in der S...

Nullpeiler 21. Jan 2010

Opera Mini "rät" heuristisch, was Telefonnummern in Webseiten wären. Mit Microformaten...

iProll 21. Jan 2010

s.dkghö


TechBanger.de / 21. Jan 2010

Bing als Standardsuche auf dem iPhone?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Intergraph PP&M Deutschland GmbH, Dortmund
  2. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  3. GK Software AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert, Köln und Barsbüttel
  4. Deutscher Alpenverein e. V., München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...
  2. 199,00€
  3. 0,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Wie wirkt sich das auf App-Entwickler aus?

    Mingfu | 21:30

  2. Re: Tiefbaukosten

    ugroeschel | 21:29

  3. Re: Liebe Spiele-Entwickler

    MeisterLampe2 | 21:26

  4. Re: Innovation bei Paypal ?

    Mingfu | 21:19

  5. Re: Laut Winfuture wollen die sogar das Wort...

    Dragon Of Blood | 21:19


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel