Telekom beantragt Entgelte für Glasfaserinfrastruktur

173,32 Euro pro Multifunktionsgehäuse im Monat angesetzt

Die Telekom fordert von ihren Konkurrenten 43 Cent pro genutztem Meter und Monat für die Nutzung eines Viertelrohrs. Der Zugang zu einem Multifunktionsgehäuse am Straßenrand soll zwischen 44,33 und 173,32 Euro kosten.

Anzeige

Die Telekom hat bei der Bundesnetzagentur Entgelte für die Nutzung von drei Bausteinen ihrer Glasfaserinfrastruktur beantragt. Den Zugang im Multifunktionsgehäuse bietet der Konzern dabei zu einem monatlichen Einheitspreis von 173,32 Euro an, die auf alle Nutzer, einschließlich der Telekom, umgelegt werden. Da pro Multifunktionsgehäuse maximal vier Einbauplätze zur Verfügung stehen, müssen die Wettbewerber zwischen 44,33 und 173,32 Euro pro genutztem Multifunktionsgehäuse bezahlen.

Für die Überlassung eines Zugangs zu ihren Kabelkanalanlagen will die Telekom ihren Konkurrenten 43 Cent pro genutztem Meter für ein Viertelrohr berechnen. Der Zugang zu unbeschalteten Glasfasern soll bei der Nutzung von zwei Fasern für eine Strecke ab dem Hauptverteiler pauschal 353,96 Euro pro Monat kosten.

Es ist nun an der Bundesnetzagentur, über die beantragten Entgelte der Telekom zu entscheiden. Wie die Vorleistungsprodukte auszusehen haben, hat die Behörde bereits festgelegt. Die Telekom hat sich an diesen Vorgaben orientiert, drängt aber darauf, die Preise nicht zu niedrig anzusetzen: "Entscheidend wird am Ende sein, dass die Preisgestaltung der Bundesnetzagentur noch ausreichend Anreize für den weiteren Netzausbau setzt. Kein Unternehmen wird in zusätzliche Infrastruktur investieren, wenn die Nutzung unserer Netze zu billig ist. Durch zu niedrige Entgelte würde zudem auch die Glasfaserinfrastruktur entwertet, die von mittelständischen Unternehmen bereits errichtet wurde", so Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme.


dfasfasdfasfadsf 19. Jan 2010

Stell dir mal vor, du kaufst dir nen Porsche und sollst dann deine ganze Nachbarschaft...

spanther 19. Jan 2010

Und jetzt schau mal bitte auf die DSLAM-Datenrate Werte! :D Ich habe zB. auch ungefähr...

spanther 19. Jan 2010

Sie machen es mit, weil sie dazu gezwungen werden... Sie müssen ihre Leitungen für...

Tomtomtomtimmy 18. Jan 2010

Ja aber warum den immer Telekom ?!? Warum soll das den nicht mal Vodafone machen ?

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleiter/in Backup und Storage Services
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Software Engineer (m/w) - Schwerpunkt "Responsive Web Development"
    HOTEL DE AG, Nürnberg
  3. Software Engineer Senior (m/w)
    Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. Projektleiter (m/w) in der Prozess- und IT-Beratung für die Energiewirtschaft
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€
  3. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 4

  1. Allison Road

    Das geistige Erbe von Silent Hill entwickelt ein Deutscher

  2. Windows 10

    Verteilung des Gratis-Upgrades erzwingen

  3. Actionspiel

    EA kündigt Titanfall Online an

  4. Windows 10 im Test

    Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix

  5. 2 Petawatt

    Japaner nehmen Superlaser in Betrieb

  6. Kritischer Softwarefehler

    RyuJIT verändert willkürlich Parameter

  7. World of Tanks

    Plattformübergreifende Panzergefechte

  8. BND-Selektorenaffäre

    G-10-Kommission prüft angeblich Klage gegen Regierung

  9. Plasma Mobile

    Ein Smartphone-OS von und für die Community

  10. Websicherheit

    Riskante Git-Verzeichnisse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  2. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme
  3. Pebble Time im Test Nicht besonders smart, aber watch

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Kabelos laden

    GerdMueller | 15:25

  2. Re: Illegale versionen

    Himmerlarschund... | 15:24

  3. Re: Wie stark ist denn der Magnet ...

    igor37 | 15:24

  4. Deutscher Entwickler/ Handlung wo anders

    Thug | 15:24

  5. Re: Multidesktop quark?

    Aurora_momo | 15:24


  1. 15:15

  2. 13:05

  3. 12:47

  4. 12:13

  5. 12:00

  6. 11:15

  7. 11:02

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel