Abo
  • Services:
Anzeige
Misa - die digitale Gitarre mit Touchscreen

Misa - die digitale Gitarre mit Touchscreen

Ein neues Instrument für elektronische Musik

Das australische Unternehmen Misa Digital hat eine digitale Gitarre entwickelt. Statt über Saiten verfügt sie über einen Touchscreen und soll Musikern dadurch mehr Möglichkeiten bieten.

Die Misa Digital Guitar soll weder eine herkömmliche Akustikgitarre ablösen noch ihr elektrisches Pendant. Vielmehr handelt es sich bei der Misa um ein völlig anderes Instrument für eine andere Art von Musik, heißt es in der Beschreibung unter misadigital.com.

Anzeige
 

Die digitale Gitarre kommt komplett ohne Saiten aus, verfügt dafür aber über einen Touchscreen. Auf diesem Weg sollen sich Synthesizer-Parameter wie Sustain (Länge des Tonausklangs), Pitch (Tonhöhe), Filter Cutoffs (Grenzfrequenzen) oder Contour beliebig modifizieren lassen.

Da das Gerät selbst keine Töne erzeugt, verfügt es über einen MIDI-Ausgang. Was also am Ende zu hören ist, hängt ausschließlich davon ab, was für Geräte an die Misa angeschlossen werden.

Die Software der digitalen Gitarre ist Open Source, was die Möglichkeiten für eigene Experimente erweitern soll. Als Betriebssystem kommt die Linux-Distribution Gentoo mit dem Linux-Kernel 2.6.31 zum Einsatz. Neben dem MIDI-Ausgang verfügt die Misa daher auch über einen Ethernet-Anschluss, über den auf einen SSH-Server zugegriffen werden kann.


eye home zur Startseite
mimimi 12. Aug 2011

Laut misadigital US $959.00, US $3,249.00 für die limited edition Edit: die normale ist...

YetAnotherBitch 25. Jan 2010

Da das Gerät über ein Midi Interface verfügt hast das gerät auf jedenfall was mit...

Gölem 18. Jan 2010

Ein Schlagzeug-Spieler der verschwitzt Breakbeats trommelt, dazu noch ein paar dröhnende...

Öff öff 18. Jan 2010

Guck mal nach "keytar".

Tweek 18. Jan 2010

http://www.youtube.com/watch?v=jks09pKu3bU


ubbu.de / 18. Jan 2010

Touchscreen Gitarre: Misa



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. GDS mbH, Landshut
  3. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€
  2. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  2. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  3. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  4. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  5. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  6. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  7. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  8. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke

  9. Hewlett Packard Enterprise

    Fusion von HPE und CSC bringt Konzernteile zurück

  10. Autonomes Fahren

    Laserscanner für den Massenmarkt kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    bltpgermany | 12:01

  2. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    My1 | 12:01

  3. Re: Buffer-Overflow (in Hardware)?

    DebugErr | 11:59

  4. Re: Wer kauft sowas?

    kellemann | 11:59

  5. Re: Die Diskussionen sind doch müßig.

    lear | 11:58


  1. 12:01

  2. 11:53

  3. 11:44

  4. 11:40

  5. 11:30

  6. 11:16

  7. 10:55

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel