Sharp setzt auf universellen Druckertreiber

Ein Treiber für fast alle Multifunktionsgeräte von Sharp

Sharp hat einen Treiber vorgestellt, der für alle Multifunktionsgeräte des Unternehmens geeignet ist und so die Arbeit von Administratoren erleichtern soll. Damit schließt Sharp mit seinen Konkurrenten HP, Kyocera und Xerox auf und überrundet sie sogar.

Anzeige

Der neue "Universal Print Driver" (UPD) von Sharp ist mit einer für alle Systeme einheitlichen Benutzeroberfläche ausgerüstet. Das soll den Anwendersupport reduzieren, da die einmal gelernte Treiberoberfläche auch bei anderen Sharp-Multifunktionsgeräten vorgefunden wird.

Beim Austausch von Sharp-Geräten durch neue Modelle soll die Installation auf den Clients einfacher werden - die neuen Multifunktionsdrucker sollen nach der IP-Adressangabe automatisch erkannt und die Benutzereinstellungen entsprechend aktualisiert werden.

Der Universal-Druckertreiber läuft unter Windows Vista, Windows XP und Windows 7 sowie Windows Server 2003 und Windows Server 2008. Der Druckertreiber soll über den Fachhandel ausgeliefert werden. Nach Angaben von Sharp ist er mit folgenden Modellen kompatibel: MX-2600N, MX-3100N, MX-4100N, MX-4101N, MX-5000N, MX-5001N, MX-C310, DX-310, MX-C311, DX-C311, DX-C311 J, MX-C380, MX-C381, DX-C381, DX-C400, MX-C401, DX-C401, DX-C401 J,MX-B381, MX-B401, MX-M283N, MX-M363N, MX-M363U, MX-M453N, MX-M453U, MX-M503N, MXM503U, MX-2301N, MX-M160, MX-M160D, MX-M200D, MX-M260 sowie MX-M310.

Sharp kommt - gemessen an der Konkurrenz - relativ spät mit einem universellen Druckertreiber. Kyocera hatte 2001 damit begonnen, HP im Jahr 2002 und Xerox stellte zwei universelle Druckertreiber für Firmennetze vor, die nicht nur mit Xerox-Modellen laufen sollen, sondern auch mit anderen Druckern, die Postscript, PCL 5 und PCL 6 beherrschen. Von Samsung gibt es mit dem Universal Print Driver ebenfalls einen Druckertreiber für alle Samsung-Drucker. Im Gegensatz zu Sharps Lösung sind das jedoch meist reine Druckertreiber und keine Treiber, die weitere Eigenschaften von Netzwerk-Multifunktionsgeräten unterstützen.


SFNr1 20. Jan 2010

warum?

SFNr1 20. Jan 2010

naja, einfach über pcl(6) drucken. kann jeder besserer drucker. fertig.

JoeLaFit 20. Jan 2010

Nonsens. Es gibt auch bei Windows ein Standard-Drucker GUI....wenn das die Devs nicht...

Hinrichtung V 2.0 18. Jan 2010

Wieso? Brauchst Du Uni-Treiber für Windows 3.11 und Windows95?

und dann 18. Jan 2010

Und dann hat wieder irgend ein Hersteller die Idee dass er es besser kann, als bei den...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Webentwickler (m/w) IT
    Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  4. Applikationsingenieur (m/w) für Mobilfunk-Messungen und Treibersoftware
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)
  2. TIPP: Oster-Angebote-Woche bei Amazon
    (Blitzangebote aus Computer, Gaming, Elektronik, Film & TV, Haushalt, Sport u. Freizeit uvm.)
  3. BESTSELLER: Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    32,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Re: Das alte Trackpad

    dEEkAy | 23:00

  2. Re: Preiserhöhung

    JoeHomeskillet | 22:55

  3. Re: Anstatt Busspur: Einheitliche Stecker- und...

    ChMu | 22:47

  4. Re: Ich freue mich auf das LG G4

    crazypsycho | 22:41

  5. Re: Die "Haben ja nichts zu verbergen" Fraktion...

    Eve666 | 22:40


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel