Abo
  • Services:
Anzeige

Exploits für IE-Sicherheitslücke kursieren im Internet

Hacks funktionieren mit IE-Versionen 6 und 7 unter Windows XP SP3

Inzwischen sind Varianten der Exploits, über die Hacker Angriffe auf Google starteten, im Internet aufgetaucht. Die getesteten Exploits ermöglichen Angreifern, über den Internet Explorer die Kontrolle über kompromittierte Rechner zu erlangen.

Das Online-Nachrichten-Portal The Register berichtet, dass die Exploits sowohl dem Open-Source-Projekt Metasploit als auch dem kostenpflichtigen Immunity Canvas bekannt sind. Immunity-Entwickler Kostya Kortchinsky bestätigte gegenüber The Register, dass der Schadcode über einen sogenannten Invalid Pointer Reference Bug im Internet Explorer eingeschleust werden kann. Erfolgreich getestet wurde der Schadcode in den Versionen 6 und 7 des Browsers auf einem System mit Windows XP SP3. Bislang führte der Schadcode zwar im IE 8 lediglich zu einem Absturz des Systems, es sei aber nur eine Frage der Zeit, bis er auch dort funktioniere.

Anzeige

Auch Metasploit-Programmierern sei es gelungen, den Schadcode erfolgreich in IE 6 zu verwenden. Projektleiter H D Moore berichtet, der Code sei zuvor auf Wepanet aufgetaucht, einem Webdienst zum Testen potenziell schadhaften Codes in einer Sandbox-Umgebung.

Erste Sicherheitsmaßnahmen seitens des Benutzers sollte die Aktivierung der Datenausführungsverhinderung - Data Execution Prevention (DEP) - sein; sie ist bislang nur im Internet Explorer 8 standardmäßig eingeschaltet. Zudem soll es helfen, die Sicherheitsstufe für den Internet- und Intranetzugriff auf hoch zu setzen. Da der Angriff mittels Javascript ausgeführt wird, hilft auch die Abschaltung von Javascript, was aber für die meisten Nutzer nicht praktikabel ist. Microsoft betont, dass Windows Vista und Windows 7 weniger gefährdet sind, weil der Browser dort im geschützten Modus läuft, der solche Angriffe erschwert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt hingegen, bis zur Veröffentlichung eines Patches auf einen alternativen Browser umzusteigen.


eye home zur Startseite
Firefox 3.6 rocks 06. Feb 2010

Ich bin schockiert, dass hier jemand den Internet Explorer 6 verwendet. Auch IE7 und IE8...

Missingno. 18. Jan 2010

Das erklärt vieles! :D

Anonymer Nutzer 18. Jan 2010

Unsinn! Protected Mode ist was ganz anderes als eine Sandbox. Dennoch: Die Sandbox des IE...

Anonymer Nutzer 18. Jan 2010

... nur sind die komplett korrigiert, BEVOR der erste exploit auftaucht und nicht 4...


blog.icewolf.ch / 19. Jan 2010

IE remote code execution Security Bulletin

IT News Blog / 17. Jan 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GRENZEBACH Maschinenbau GmbH, Asbach-Bäumenheim / Hamlar
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Ametras rentconcept GmbH, Ravensburg oder Ettlingen (Home-Office möglich)
  4. Sika Deutschland GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  2. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  3. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  4. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  5. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  6. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  7. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  8. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

  9. World of Warcraft

    Sechste Erweiterung Legion ist online

  10. Ripper

    Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Ich widerspreche - aber meine Freunde? was...

    eeg | 17:03

  2. Re: So wie beim letzten Aufschrei?

    mnementh | 17:03

  3. Re: Heute gespielt

    PyCoder | 17:02

  4. Re: Kennt den keiner Signal?

    LoopBack | 17:02

  5. Re: Das Problem ist... (Vorsicht Aufgabenstellung!)

    EQuatschBob | 17:02


  1. 15:32

  2. 15:01

  3. 14:57

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 12:59

  7. 12:31

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel