HTML - die nächste Generation

Was kommt nach HTML5?

Während sich die Entwicklung von HTML5 dem Ende nähert - derzeit läuft der sogenannte Last Call, um Rückmeldungen zum fast fertigen Entwurf einzusammeln -, wirft die darauf folgende HTML-Generation ihre Schatten voraus.

Anzeige

Die WHAT Working Group, ein Zusammenschluss von Browserherstellern, der die Entwicklung von HTML5 angestoßen hat, diskutiert bereits erste experimentelle Funktionen für die HTML-Generation nach HTML5. Als erstes Element hat man sich <device> vorgenommen.

Device soll Nutzern die Wahl eines Eingabegeräts wie beispielsweise einer Webcam erlauben. In Kombination mit Web-Sockets sollen sich beispielsweise Videokonferenzlösungen direkt im Browser umsetzen lassen, ohne auf Plug-ins wie Adobe Flash zurückgreifen zu müssen. Doch die Idee stößt auf ein altes Problem: Wirklich nützlich ist das Element nur im Zusammenhang mit einem Standard-Video-Codec für das Web und auf diesen haben sich die Browserhersteller bislang nicht einigen können.

Offen ist derzeit, ob es nach HTML5 überhaupt eine neue große HTML-Spezifikation wie HTML6 geben wird. Google-Mitarbeiter Ian Hickson, der die HTML-Spezifikation der WHATWG betreut, hat den Wechsel zu einem Entwicklungsmodell ohne Versionen verkündet. So kann die Stabilität der einzelnen Teile der Spezifikation deutlich unterschiedlich sein. In welchem Stadium die einzelnen Teile sind, ist in jeder Sektion vermerkt.

Schon mit HTML5 wurden viele Teile in gesonderte Spezifikationen ausgelagert. Gut möglich, dass dieser Weg forciert wird.


redwolf_ 15. Jan 2010

Fullack, zumindest was Videos angeht.

GodsBoss 15. Jan 2010

Dass ich und jeder andere sich die installieren kann, ist klar. Aber wie groß ist der...

Elo 14. Jan 2010

Grundsätzlich muss man in erster Linie mal auseinanderhalten, wer für was zuständig ist...

hachre 14. Jan 2010

Ich meinte eher so Sachen die die Welt beinflussen wie YouTube und Co und nicht die...

tetanuss 14. Jan 2010

ja

Kommentieren


Z! - Zeitgeist, Entwicklung, Technik - der Technik Podcast / 18. Jan 2010

Z! - Episode 150: Dieses blaue e



Anzeige

  1. Assistant Vice President, Product Services Analyst (m/w)
    Markit Indices, Frankfurt
  2. Consultant (m/w) - Softwareentwicklung
    ITARICON Management- und IT-Beratung, Dresden
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Sicherheit in Informationssystemen
    Universität Passau, Passau
  4. Specialist Informationsschutz (m/w)
    BASF SE, Ludwigshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Exportsoftware

    Umstieg von Aperture auf Lightroom leichtgemacht

  2. Freewavz

    Bluetooth-Kopfhörer als Fitnesstracker

  3. Stockende Verhandlungen

    Apple TV wird wohl weiterhin kein Fernsehen empfangen

  4. Internet-Brille

    Lenovo stellt Konkurrenten für Google Glass vor

  5. Ex-NSA-Chef

    Keith Alexander gründet Cybersecurity-Firma

  6. Spielebranche

    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

  7. Anonymisierung

    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

  8. Amazon

    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

  9. Groupon

    Gnome und die Tücken das Markenrechts

  10. Secusmart/Blackberry

    Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

    •  / 
    Zum Artikel