Zweitdisplay wird über USB mit Strom und Daten versorgt

Zweitdisplay wird über USB mit Strom und Daten versorgt

Sideline Cinq mit 10,1 Zoll großer Diagonale

Ein Zusatzdisplay für das Notebook oder ein Zweitmonitor für den Desktop - das bietet Sideline mit dem Cinq an. Das Display ist 10,1 Zoll groß und wird mit einem einzigen USB-Kabel mit dem Rechner verbunden. Darüber fließen der Betriebsstrom und die Daten.

Anzeige

Ein zusätzliches Netzteil ist für den Betrieb des Sideline Cinq nicht erforderlich. Das Display wird mit LEDs beleuchtet und erreicht eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Nach Herstellerangaben läuft es sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X. Ein eingebautes Fach für eine SD-Karte wurde ebenfalls integriert, um Daten auszulesen.

Der Hersteller empfiehlt das Zweitdisplay für die Auslagerung von Instant Messengern, Werkzeugpaletten von Video- und Bildbearbeitungsprogrammen, für Widgets, Fernsehsendungen oder beim Webdesign als Rendering-Fenster.

Das Cinq kann sowohl horizontal als auch vertikal betrieben werden. Neben Klebebändern zur zeitweiligen Montage am Notebook-Primärdisplay wird auch ein Ständer mitgeliefert, um das Zusatzdisplay auf dem Schreibtisch aufzustellen.

In den USA soll das Cinq ab dem 3. Quartal 2010 ausgeliefert werden. Vorbesteller können es für rund 200 US-Dollar erwerben, später soll das Zusatzdisplay rund 250 US-Dollar kosten. Zweitdisplays für Notebooks gibt es schon seit einiger Zeit. Lenovo hat beim Thinkpad W700ds das zweite Display sogar im Deckel verbaut. Das hochkant montierte Zweitdisplay ist hier 10,6 Zoll groß und erreicht eine Auflösung von 768 x 1.280 Pixeln. Von Samsung gibt es mit dem Lapfit Touch ein berührempfindliches Zweitdisplay für Windows-7-Notebooks. Es wartet mit einer 22-Zoll-Bilddiagonale im 16:9-Format auf und lässt sich auf die Höhe des Notebookdisplays einstellen.

Einige digitale Bilderrahmen von Samsung können ebenfalls als Zweitdisplay über USB am Rechner betrieben werden.


Ich nicht du 14. Jan 2010

... ist mit Linux seh immer nur Windows und Mac OS X... aber mie wird etwas von Linux...

Martin F. 13. Jan 2010

Sind 4 Anschlüsse, davon 3 auf einmal nutzbar. Hab doch selbst eine 5770 …

antares 12. Jan 2010

so etwas wünsche ich mir schon seit jahren - und jetzt soll ich nochmal ein jahr...

Martin F. 12. Jan 2010

In meinem BIOS kann man die Option „SurroundView" aktivieren, damit bleibt die Onboard...

fsafas 12. Jan 2010

... alles bei McGuyver abgeschaut ...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart
  2. .Net-Softwareentwickler/in
    ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. Business Analyst (m/w) für Prozesse und Systeme im Maklervertrieb
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Informatikerin / Informatiker / Bauinformatikerin / Bauinformatiker für zentrales Daten- und Prozessmanagement
    Ed. Züblin AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Terminator: Genisys Skull & 3D Steelbook (+Blu-ray) [Limited Edition]
  2. Fantasy- & Mittelalter-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Jack Hunter Komplettbox 9,97€, Sucker Punch 7,99€, Mortal Kombat 7,99€, Flash Gordon 9...
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt achtmal weniger Parallelinstallationen

  2. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  3. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  4. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  5. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  6. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand

  7. Schwachstelle

    MKV-Dateien können Android einfrieren

  8. National Strategic Computing Initiative

    Präsident Obama fordert den Exascale-Supercomputer

  9. World of Warcraft

    Blizzard kündigt sechste Erweiterung an

  10. Microsoft

    DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Alternativen?

    satriani | 14:04

  2. Skandal! Treiber für Diskettenlaufwerke entfernt

    dabbes | 14:03

  3. Re: Zur Aufklärung der allgemeinen Fragerei...

    Snooozel | 14:02

  4. warum überhaupt den Store benutzen?

    Psy2063 | 14:02

  5. Re: Multidesktop quark?

    TheUnichi | 14:01


  1. 13:07

  2. 12:48

  3. 12:11

  4. 12:05

  5. 11:57

  6. 11:02

  7. 10:43

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel