Abo
  • Services:
Anzeige
Razer stellt neuartige Bewegungssteuerung für PC vor

Razer stellt neuartige Bewegungssteuerung für PC vor

Neue Technik soll besonders exakte Eingaben ermöglichen

Der Zubehörspezialist Razer stellt ein neuartiges System zur Bewegungssteuerung vor. Dank elektromagnetischer Felder sollen sich die Positionen des Controllers auf einen Millimeter exakt bestimmen lassen.

"Das Gefühl der Freiheit beim Spielen kennen wir bereits von anderen bewegungssensitiven Technologien. Unsere Magnetfeld-Bewegungssensorik bietet zusätzlich perfekte Präzision und höchste Geschwindigkeit und schließt somit die Lücke zwischen PC und Konsolen hinsichtlich User-Interfaces", sagte Razer-Chef Robert Krakoff über seine neue Technik. An der hat sein Unternehmen zusammen mit Sixense Entertainment gearbeitet, herauskommen soll ein neuartiges System, mit dem sich insbesondere PC-Spiele steuern lassen - auf der CES 2010 in Las Vegas wird das anhand von Left 4 Dead 2 demonstriert.

Anzeige

Die Controller bestimmen Bewegungen und Gesten entlang aller sechs Achsen unter Verwendung elektromagnetischer Felder. Die Position des Eingabegeräts wird laut Razer bis auf einen Millimeter beziehungsweise bis auf ein Grad exakt bestimmt.

Die Technik wurde im Rahmen einer auf mehrere Jahre ausgelegten Technologiepartnerschaft zwischen Razer und Sixense entwickelt. Erst vor kurzem hatte Razer angekündigt, rund 20 Millionen US-Dollar in Forschung zu investieren. Produkte auf Basis der vorgestellten Motion-Sensing-Technologie sollen noch 2010 erscheinen. Spieleentwickler und unabhängige Softwareanbieter, die sich für das System interessieren, finden über Steam ein SDK.


eye home zur Startseite
admin 12. Jan 2010

... du hast wohl schon so ein ding ? ... dann gib mal bitte mehr info´s ausser, nein, das...

KleinFritzchen 11. Jan 2010

Es geht hier nicht um die Art der Datenübertragung sondern um eine möglichst exakte...

Fabian Schölzel 08. Jan 2010

Wer sich das Histogramm des Bildes mal anschaut, der hält die simple Aussage "zu dunkel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall
  3. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn
  4. über Robert Half Technology, Koblenz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  2. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand

  3. 500-Millionen-Hack

    Yahoo sparte an der Sicherheit

  4. Advertising Standards Authority

    No Man's Sky wird auf irreführende Werbung untersucht

  5. Container

    Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

  6. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  7. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  8. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  9. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  10. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: Tja, das war's dann mit den meisten Bahnfahrten

    timo.w.strauss | 12:02

  2. Wer sich auf Warentest verlässt...

    Vögelchen | 12:02

  3. Re: Warum Elon Musks Marsplan doch Science...

    devman | 12:01

  4. Re: Das Spiel ist zwar "aufgeblasendes" Vakuum...

    genussge | 12:01

  5. Re: lustig wie schnell der aus dem Nichts kommt

    Berner Rösti | 11:59


  1. 11:59

  2. 11:35

  3. 11:20

  4. 11:03

  5. 10:46

  6. 09:17

  7. 07:45

  8. 07:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel