Anzeige
Gemalto-Chef schließt Austausch von Bankkarten nicht aus

Gemalto-Chef schließt Austausch von Bankkarten nicht aus

Chipkartenhersteller testet Softwareupdate über den Geldautomaten

Ein Austausch der 30 Millionen fehlerhaften Girocards und Kreditkarten in Deutschland, die die Jahreszahl 2010 nicht verarbeiten können, ist weiter möglich. Gegenwärtig wird versucht, das Softwareproblem mit einem Patch zu lösen, der aufgespielt wird, wenn das elektronische Zahlungsmittel im Geldautomaten steckt.

Anzeige

Olivier Piou, Chef des französischen Chipkartenherstellers Gemalto, schließt nicht aus, dass die defekten deutschen Bankkarten ausgetauscht werden müssen. "Wir arbeiten derzeit daran, das Problem dauerhaft zu lösen, ohne die Karten eintauschen zu müssen. Das Verfahren testen wir derzeit", sagte Piou dem Handelsblatt. Nach Angaben aus Bankenkreisen soll versucht werden, die fehlerhafte Software beim Einführen in den Geldautomaten zu patchen.

Von Gemalto stammen die fehlerhaften EMV-Chips auf rund 30 Millionen deutschen Bankkarten. Die Software hat Probleme, die neue Jahreszahl 2010 korrekt zu verarbeiten und blockiert das Geldabheben am Automaten und das Bezahlen im Geschäft. Piou: "Ein Sicherungssystem hat sich unerwartet beim Datumsvergleich aktiviert und dann die Transaktionen blockiert."

Mittlerweile werden Rufe nach Schadenersatzforderungen gegen Gemalto laut. Zu möglichen finanziellen Folgen des Chipkartendesasters wollte Piou keine Angaben machen. Die Gemalto-Aktie verlor gestern rund drei Prozent.

Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat die Banken aufgefordert, den Kunden die Kosten, die aus der Panne bei Girocards, den früheren EC-Karten, und Kreditkarten entstanden sind, zu erstatten. Dem Tagesspiegel sagte Aigner, "die Verantwortlichen müssen mehr Sorgfalt an den Tag legen, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit von Bank- und Kreditkarten zu gewährleisten". [aus Handelsblatt und von Achim Sawall]


eye home zur Startseite
antares 10. Jan 2010

macht doch nix, als findiger betrüger würde ich jetzt losfahren, den erstbesten...

MartinP 08. Jan 2010

Hmm, je sicherer die Karte vor illegalem Kopieren ist, desto besser ist das natürlich...

Vorteile nutzen 07. Jan 2010

Eproms und Chips mit 8051 u.ä. Sachen wie Atmel u.ä. werden teilweise mit höherer...

h4ler 07. Jan 2010

nachdem ich das mit den nicht funktionierenden kartenautomaten gelesen habe, dachte ich...

Martin F. 07. Jan 2010

So eine habe ich auch. Allerdings stecke ich die Karten nie irgendwo rein.

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Keinerlei Kontrolle

    _2xs | 17:22

  2. Re: Hätte den Totalschaden meines Wagens verhindert

    Dadie | 17:21

  3. Re: Wann wird autonomes Fahren endlich zur Pflicht?

    Topf | 17:19

  4. Re: Ich hasse diese Stores

    forgottnxd | 17:18

  5. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    Berner Rösti | 17:17


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel