Kodak stellt Multifunktionsdrucker mit WLAN 802.11n vor

Kodak stellt Multifunktionsdrucker mit WLAN 802.11n vor

Kodak ESP Office 6150 druckt auch vom Blackberry und iPhone aus

Kodak hat einen neuen Multifunktionsdrucker mit Tintenstrahltechnik angekündigt, der bis zu 32 Seiten in Schwarz-Weiß und 30 Seiten pro Minute in Farbe drucken soll. Er kann über WLAN angesprochen werden und beherrscht auch die schnelle Version 802.11n.

Anzeige

Der Kodak ESP Office 6150 kann doppelseitig drucken und außer scannen und kopieren auch noch faxen. Der Multifunktionsdrucker scannt und kopiert mit seinem CIS-Scanner mit 1.200 dpi, wobei die maximale Kopiergeschwindigkeit bei 27 und 26 Seiten pro Minute (Schwarz-Weiß/Farbe) liegen soll. Ein 2,4 Zoll großes Farbdisplay ermöglicht die Kontrolle der Druckfunktionen.

Der automatische Dokumenteinzug reicht für bis zu 30 Blatt A4-Papier aus. Fotos im Format 10 x 15 gibt das Gerät in rund 29 Sekunden aus, wobei Kodak allerdings nur die Zeit für den schnellsten Druckmodus angibt und nicht etwa den qualitativ hochwertigsten.

Der Kodak ESP Office 6150 kann zudem über das iPhone und den iPod touch mit Kodaks Pic-Flick-App sowie über WLAN-fähige Blackberrys angesprochen werden. Neben einer USB-Schnittstelle ist auch Fast-Ethernet für das Netzwerk integriert.

Wie alle Kodak-Drucker setzt auch der ESP Office 6150 auf relativ preisgünstige Pigmenttinten, wobei die Farbkartusche komplett ausgetauscht werden muss, auch wenn nur eine Farbe zur Neige gegangen ist. Das System besteht aus zwei Tintenpatronen und insgesamt sechs Tinten.

Kodaks ESP Office 6150 misst 445 x 236,2 x 426,7 mm und bringt ungefähr 8,5 kg auf die Waage. Der Multifunktionsdrucker soll rund 230 Euro kosten.


Hagen Schramm 07. Jan 2010

Du wohnst aber schon länger unter nem Sendemasten von T-Mobile?

lalaaaaa 07. Jan 2010

völlig sinnfrei ... wenigstens etwas zum schmunzeln ...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter Infrastrukturmanagement (m/w)
    über Kienbaum Executive Consultants GmbH, Baden-Württemberg
  2. IT-Berater/in Internet of Things (IoT)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Systemarchitekt für Internet of Things Lösungen (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Junior Performancetester (m/w)
    Interhyp AG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Fire TV Stick
    39,00€
  2. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  3. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Jobcenter

    Hardware verursachte IT-Ausfall bei Agentur für Arbeit

  2. Piko H0 Smartcontrol

    Pufferküsser fahren Modellbahnen bald mit Android

  3. Maglev

    Magnetschwebebahn bricht mit 603 km/h erneut Rekord

  4. Cross-Site-Scripting

    Zahlreiche Wordpress-Plugins verwenden Funktion fehlerhaft

  5. AMDGPU

    AMD zeigt neuen einheitlichen Linux-Treiber

  6. Alan Wake

    Remedy denkt über Fortschreibung nach

  7. The Ocean Cleanup

    Ein Müllfänger für die Meere

  8. Smartwatch

    So funktioniert der Pulssensor der Apple Watch

  9. Twitter

    Direktnachrichten von allen an alle

  10. Erneuerbare Energie

    Kraftwerke erzeugen Solarstrom auf dem Wasser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  1. Re: Geballte Kompetenz...

    ronlol | 13:30

  2. Re: Motz Nöhl Quengel Dislike

    henneduscht | 13:30

  3. Re: Warum führt der Webserver denn sowas aus?

    Quantium40 | 13:29

  4. Re: Abhilfe

    elf | 13:29

  5. Re: Wärme

    Missingno. | 13:29


  1. 13:04

  2. 12:54

  3. 12:46

  4. 12:36

  5. 12:28

  6. 12:22

  7. 12:08

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel