Frische Updates für Firefox sind da (Update)

Firefox 3.0.17 und Firefox 3.5.7 bringen neuen Updatemechanismus

Mozilla hat zwei Updates für Firefox veröffentlicht. In Firefox 3.0.17 sowie Firefox 3.5.7 wurden Änderungen an den integrierten Updatefunktionen vorgenommen. Sicherheitslücken werden nach Herstellerangaben mit den neuen Versionen nicht beseitigt.

Anzeige

Ab Firefox 3.0.17 sowie 3.5.7 erscheinen Benachrichtigungen bei großen Versionssprüngen künftig deutlich sichtbar und nicht mehr als dezente Hinweise. Damit soll erreicht werden, dass Firefox-Anwender künftig wieder bei großen Versionssprüngen mitmachen. Vor allem beim Wechsel von Firefox 3.x auf Firefox 3.5 machten deutlich weniger Anwender mit als noch bei den vorherigen Upgrades.

In Firefox 3.5.7 wurde außerdem ein Fehler beseitigt, der sich negativ auf die Stabilität der Software auswirken kann. Weitere Änderungen gibt es mit den neuen Firefox-Versionen nicht, so der Anbieter.

Firefox 3.0.17 sowie Firefox 3.5.7 stehen ab sofort für Windows, Linux und Mac OS als Download zur Verfügung. Beide Versionen werden auch über die Updatefunktion des Browsers verteilt.

Nachtrag vom 6. Januar 2010 12:55 Uhr:

Mit Firefox 3.5.7 soll der Fehler bei der Proxy-Anmeldung korrigiert werden, den es seit Firefox 3.5.6 gibt.


sven3333 09. Jan 2010

da hast du recht markus. wer schnell mit dem 3.6 arbeitet und auch wie gesagt mit...

mnostg 06. Jan 2010

Richtig witzig wurde es ja nachdem Golem, Die News über das Update, welches bei...

titrat 06. Jan 2010

Da nötigt mich Microsoft aber heftiger. Ich wäre sogar einverstanden, wenn ein...

Flying Circus 06. Jan 2010

Nur, wenn es gerade welche zu beheben gäbe. Gibt es welche?

Kommentieren


Webseiten-Infos.de / 06. Jan 2010

Firefox 3.5.7 steht zum Download bereit



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  2. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

    •  / 
    Zum Artikel