Eye-Fi Pro X2: 8-GByte-SD-Karte mit 802.11n-WLAN

Neue Karte bietet 8 GByte Speicherkapazität

Eye-Fis SD-Karten können mehr als nur Bilder speichern: Mit eingebautem WLAN dem 802.11n-Standard folgend können Bilder schnell auf den Rechner hochgeladen und mit Positionsdaten versehen werden.

Anzeige

Von der Firma Eye-Fi gibt es eine neue SD-Karte mit eingebautem WLAN-Chip. Die Pro X2 bietet mehr Speicher als ältere Karten des Herstellers. Die Pro-Karte mit 8 GByte Kapazität bietet unter anderem Zugriff auf kostenpflichtige Hot-Spots, Geotagging, FTP-Upload, RAW- und Videounterstützung sowie einen "Endless Memory"-Modus. In diesem Modus löscht die Karte Bilder, die bereits übertragen wurden und ermöglicht so längere Aufnahmen. Die neue Karte ist zudem eine Class-6-Karte und sollte damit auch für Serienaufnahmen geeignet sein. Genaue Datentransferraten gibt Eye-Fi aber nicht an.

Die neue SD-Karte gehört zu den 802.11b/g/n-Geräten, kann also vermutlich wie die Vorgänger nur auf dem 2,4-GHz-Band funken. Dank 802.11n sollte dies aber schneller gehen als bei den Vorgängerkarten. Die genaue Datentransferrate wird nicht angegeben. Neben einem Infrastrukturmodus, bei dem sich die WLAN-Karte in das heimische WLAN-Netz einbucht, ist auch ein Ad-hoc-Modus möglich, mit dem sich der Fotograf unterwegs mit dem Notebook verbindet. Für abhörsichere Übertragungen wird WPA-PSK und WPA2-PSK unterstützt.

Die ersten Karten sollen Ende Januar 2010 verschickt werden. Zu haben sind sie offiziell nur in Kanada, USA, Japan und Großbritannien. Der Preis liegt bei 150 US-Dollar.

Eye-Fi-Karten sind mit vielen Kameras mit SDHC-Kartenschacht kompatibel. Einige wenige Kameras von Canon, Nikon und Casio erkennen die Karte sogar direkt und erlauben etwa, das WLAN in der Kamera abzuschalten. Wer Genaueres wissen möchte, sollte in die Kompatibilitätsliste schauen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter E/E (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg
  4. Quality Engineer (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  2. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  3. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. iPhone

    Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör

  2. KDE Plasma 5.2 erschienen

    Breeze ist überall

  3. Vorratsdatenspeicherung

    EU-Kommission plant keinen neuen Anlauf

  4. Microblogging

    Twitter führt Videofunktion und Gruppennachrichten ein

  5. Spionagesoftware

    Kaspersky enttarnt Regin als NSA-Programm

  6. Lunar-X-Prize

    Google zeichnet Mondfahrer aus

  7. Raumfahrt

    Lightsail segelt mit dem Sonnenwind um die Erde

  8. Nachfrage stagniert

    Foxconn will Arbeitskräfte abbauen

  9. 1 GBit/s

    Google Fiber kommt in vier weitere Städte

  10. Frontier Development

    Vom Weltall auf die Achterbahn



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
IMHO
Zertifizierungen sind der falsche Weg
  1. IMHO Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

    •  / 
    Zum Artikel