Neue Atom-NAS-Systeme von QNAP für zwei bis acht Festplatten

Neue Atom-NAS-Systeme von QNAP für zwei bis acht Festplatten

Turbo-Reihe für die Verwendung mit vSphere4 von Vmware zertifiziert

QNAP hat vier neue NAS-Systeme vorgestellt, die zwischen zwei und acht 3,5-Zoll-Festplatten aufnehmen können. Damit der Datentransfer schnell ist, hat QNAP zudem einen Dual-Core-Atom in das Gehäuse gesteckt.

Anzeige

Die neuen NAS-Systeme TS-259 Pro, TS-459 Pro, TS-659 Pro und TS-859 Pro von QNAP können zwei, vier, sechs beziehungsweise acht Festplatten im 3,5-Zoll-Formfaktor aufnehmen. Auch 2,5-Zoll-Festplatten können aufgenommen werden. Für die Rechenarbeit, die für Datentransfers notwendig ist, setzt der Hersteller einen Dual-Core-Atom ein. Der D510 taktet mit 1,66 GHz und hat 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite. Außerdem stehen 512 MByte Flashspeicher zur Verfügung.

In der restlichen Ausstattung unterscheiden sich die Geräte kaum voneinander. So haben alle zwei GbE-Anschlüsse und fünf USB- sowie zwei eSATA-Anschlüsse. Große Unterschiede gibt es bei der Leistungsaufnahme. Das Zwei-Festplatten-System nimmt beispielsweise 16 Watt in der Ruhe auf und 25 Watt unter Last. Beim Acht-Festplatten-System sind es 30 beziehungsweise 59 Watt.

NAS-Systeme der TS-x59-Serie bieten etliche Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich die Geräte als iSCSI-Target auswählen, bieten verschiedene Hot-Swap-RAID-Modi (0, 1, 5, 5+Spare, 6, 6+Spare, Single, JBOD) oder können als Webcam-Überwachungsstation eingesetzt werden. Der Hersteller erwähnt zudem die Kompatibilität mit VMWare vSphere ESX. Die neue Turbo-NAS-Reihe kann also mit Vmwares vSphere4 (ESX 4.0) im Netzwerk problemlos verwendet werden, wie die Firma verspricht. Die Virtualisierungsplattform kann auf dort abgelegte virtuelle Images zugreifen.

Über die Implementierung von iSCSI-3 Persistent Reservation kann auch Windows Server 2008 als Cluster betrieben werden. Ferner wird auch Multipath I/O sowie MC/S unterstützt. Ebenfalls neu mit dabei ist die Unterstützung für das Distributed Filesystem (DFS). Die aktuelle Version 3.2 der Konfigurationssoftware bietet über eine überarbeitete Benutzeroberfläche Zugriff auf DFS, Energiesparoptionen sowie das IPv6-Protokoll. Die Turbo-Serie unterstützt ab sofort auch WebDAV über das normale oder sichere HTTP-Protokoll. Der Web File Manager 2 wurde ebenfalls neu gestaltet. Apple-Benutzer können mit Time Machine den NAS-Server als Backupziel auswählen.

QNAPs NAS-Systeme sollen noch im Januar 2010 verfügbar sein. Die Unterschiede zwischen den NAS-Systemen des Herstellers sind in einer Vergleichstabelle aufgelistet. [von Jörg Thoma und Andreas Sebayang]


dj1 22. Jan 2010

Das Maximum an möglicher Kapazität hängt vor allem am verwendeten Filesystem: Unter...

Seth123 05. Jan 2010

Dann schon lieber Pineview: http://pdde.zotac.com/index.php?page=shop.product_details...

blub 05. Jan 2010

oh mann dieser kommentar war einfach nur D'OH!

mr. friday 05. Jan 2010

selbst die modelle mit dem älteren single core atom n270 von qnap schaffen schon um 70...

HomeUser 05. Jan 2010

Aber mal ehrlich, die Geräte von QNap sind eher für den SemiProfessionellen Bereich und...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Consultant SAP BI IP (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. Software Projektmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart Sindelfingen
  4. Mitarbeiter IT Support (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NUR HEUTE: ZOWIE N-RF2 Thin Soft Surface Mousepad
    mit Gutscheincode pcghsonntag für 7,90€ (Preis wird im letzten Bestellschritt angezeigt)
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. Seagate Supersale bei Alternate

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  2. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  3. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  4. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  5. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  6. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  7. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  8. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  9. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab

  10. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. der reinfall ist schon garantiert

    Seasdfgas | 13:09

  2. Re: .com Blase 4.0?

    robinx999 | 12:41

  3. Re: Viel zu kompliziert

    derdiedas | 12:38

  4. Re: Bessere lösung

    derdiedas | 12:36

  5. Sehr gut, somit entfällt die Begründung für...

    potschi | 12:35


  1. 12:45

  2. 10:53

  3. 09:00

  4. 15:05

  5. 14:35

  6. 14:14

  7. 13:52

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel