Abo
  • Services:
Anzeige
Mini-Thinkpad: X100e mit 11,6-Zoll-HD-Display

Mini-Thinkpad: X100e mit 11,6-Zoll-HD-Display

X100e soll 450 US-Dollar kosten

Neben dem Thinkpad Edge hat Lenovo eine weitere Notebookserie vorgestellt. Das Thinkpad X100e ist wie die anderen Geräte der X-Serie besonders klein und leicht. Es gibt allerdings Unterschiede: Im Inneren arbeitet eine AMD-CPU und der Preis ist sehr niedrig.

Das Thinkpad X100e ist ein Subnotebook, das auf AMDs Vision-Pro-Plattform aufbaut. Im Inneren des Notebooks steckt eine Athlon-Neo-CPU (Dual oder Single Core) oder Turion-Dual-Core-CPU.

Anzeige

Das Display misst 11,6 Zoll in der Diagonale im 16:9-Format. Damit dürfte es sich in der Breite kaum von einem 12,1-Zoll-Gerät wie dem Thinkpad X200 mit einem 16:10-Display unterscheiden. Die Auflösung ist aber unterschiedlich. Das X100e hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Das X200 bietet mit 1.280 x 800 Pixeln eine minimal geringere Auflösung. Das leichtere X200s gibt es auch mit 1.440 x 900 Pixeln. Ob Lenovo beim X100e ein spiegelndes oder mattes Display einbaut, geht aus der Ankündigung nicht hervor. Die Produktbilder zeigen ein mattes Display, so dass dieses zumindest als Option verfügbar sein sollte.

Wie beim Thinkpad Edge verlässt Lenovo auch hier die bekannten Geschäftskundenpfade der Thinkpad-Serie und bietet eine abgespeckte Tastatur und die Möglichkeit einer anderen Farbe an. Für die USA ist beispielsweise ein rotes Thinkpad X100e vorgesehen. Das Gehäuse ist matt und somit nicht für Fingerabdrücke anfällig.

Als Optionen bietet Lenovo ein Mobilfunkmodem sowie WLAN nach 802.11n an. Bei den Anschlüssen gibt es nicht viel Auswahl. Neben Ethernet gibt es noch drei USB-2.0-Anschlüsse, einen VGA-Anschluss sowie einen Headset-Anschluss und einen Kartenleser. Eine Webcam ist ebenfalls vorhanden.

Das Gewicht des kleinen X100e soll bei unter 1,5 Kilogramm liegen. Zum Vergleich: Das Thinkpad X200 wiegt etwa 1,4 Kilogramm und das sehr teure X200s wiegt 1,1 Kilogramm. Angaben zur Akkulaufzeit macht Lenovo bei dem X100e nicht.

Wie beim Thinkpad Edge kann das Gerät in den USA ab dem 5. Januar 2010 bestellt werden. Wann es in Deutschland so weit ist, ist noch nicht bekannt. Der Einstiegspreis liegt bei 450 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Demoboy 06. Jan 2010

Komisch genau so ähnlich sagt das auch das ZK In China. Freiheit bedeutet eben sagen...

marox 05. Jan 2010

Wieso denn kein externes? Braucht man doch alle 100 Jahre mal.. Immerhin haben wir schon...

Amanda B, 05. Jan 2010

Diese kleine runde Stelle die ein wenig anders aussieht stört dich echt so gewaltig? o...

jackjack 05. Jan 2010

noch besser wäre ein echtes Tauschen der Tasten ;-) jack

Amanda B. 05. Jan 2010

N Bildschirm an USB hängen.. *grusel*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)
  2. T-Systems International GmbH, München, Hannover, Münster, Frankfurt/Main, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau oder Weil am Rhein


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Systemüberwachung

    Facebook veröffentlicht Osquery für Windows

  2. Onlinehandel

    Bundesweite Streiks bei Amazon und Prime Instant Video

  3. Soziale Netzwerke

    Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

  4. Modulare Geräte

    Phonebloks will nicht aufgeben

  5. Smart Lock

    Amazon will den Schlüssel zur Haustür

  6. Propilot Chair

    Nissan entwickelt autonomen Stuhl für Warteschlangen

  7. Tradfri

    Smarte Beleuchtung von Ikea

  8. Videos in die Cloud

    Mit Plex Cloud zur eigenen Netflix-Lösung

  9. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  10. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: Hört sich nach viel an, ist es aber nicht

    HubertHans | 10:33

  2. So ein Quark

    HubertHans | 10:31

  3. Re: oder einen anstieg der nutzung anderer messanger

    Eswil | 10:30

  4. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    opodeldox | 10:30

  5. Re: In Deuschland verboten - wer ruft den...

    Eheran | 10:30


  1. 10:30

  2. 10:23

  3. 09:05

  4. 08:52

  5. 08:01

  6. 07:44

  7. 07:31

  8. 07:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel