Anzeige

IBM erhält Patent auf die Auflösung von Abkürzungen wie LOL

Technik kann Abkürzungen abhängig von Kontext und Kommunikationspartner auflösen

IBM wurde in den USA ein Patent auf die Auflösung von Abkürzungen in elektronischen Kommunikationssystemen zugesprochen. Das in dem Patent beschriebene System kann beispielsweise aus "LOL" den Text "laughing out loud" machen.

Das am 29. Dezember 2009 erteilte US-Patent 7,640,233 beschreibt, wie unter Rückgriff auf unterschiedliche Datenbanken Abkürzungen und Jargon-Ausdrücke in Klarsprache übersetzt werden. Wie die Texte gedeutet werden, hängt dabei von den Nutzervorlieben und den Teilnehmern der Kommunikation ab. Alternativ kann auch eine Liste aller möglichen Auflösungen einer Abkürzung vorgeschlagen werden.

Anzeige

Als Beispiel nennt IBM explizit die Übersetzung von "LOL" in "laughing out loud" und von "IMO" in "in my opinion". Am Beispiel von "OMW", das für "on my way" oder "oh my word" stehen kann, macht IBM deutlich, wie die Software die korrekte Langform anhand des Kontext und des jeweiligen Senders beziehungsweise Empfängers variieren kann.

Angemeldet hatte IBM das Patent am 29. August 2006. Begründet wird die Technik damit, dass sich entsprechende Abkürzungen in der textbasierten Kommunikation per SMS oder Instant Messaging großer Beliebtheit erfreuen.


eye home zur Startseite
Wikifan 05. Jan 2010

Ja gut, aber ein Tooltip ist wieder was anderes und durchaus sinnvoll. *rechtgeb*

d,d, 03. Jan 2010

ganz deiner Meinung... das ist im Prinzip so als wenn ich diesen Satz patentieren wollte

RS 03. Jan 2010

Setzen sechs - hoffentlich verklagt man Noobs wie dich wegen Doofheit auf Abschaltung des...

Gumpi 03. Jan 2010

Beides wird noch akzeptiert. Solange es keiner dieser grausamen Plural-Apostrophen war...

noob1745 02. Jan 2010

Einfach GNU verwenden und auf das Ende der warten.

Kommentieren


TechBanger.de / 03. Jan 2010

News-Recycling am Wochenende

AdClicks-Agent.de / 01. Jan 2010

Aufschrei wegen falsch verstandenem LOL Patent

nexem.info / 31. Dez 2009



Anzeige

  1. (Senior-)Berater (m/w) SAP Business Intelligence
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 1080 bei Amazon
  2. GeForce GTX 1070 bei Alternate
    (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. TIPP: Angebote der Woche

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Re: Skins für Echtgeld sind doch echt bescheuert

    bentol | 03:40

  2. Re: Ich versteh gerade nur Bahnhof

    bentol | 03:24

  3. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    teddybums | 02:38

  4. Golem.de: Magie für Profis (kT)

    Keridalspidialose | 02:06

  5. Re: Hahahaa was ein Schwachsinn!

    xMarwyc | 01:52


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel